Die Brotbackkönige

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Brotbackkönige

      Liebe Leute, da ich hier schon fetzige Küchenmaschinen in Rostrosa gesehen hab und von einigen auch schon vom Brotbacken gelesen hab, lasst uns doch ein paar Sachen in diesem Thread teilen.
      Brot, Brötchen... Käsekuchen ;)

      Das soll kein Brotbackforum werden, aber da es ja spass macht, kann man ja mal Klönschnacken.

      Sodann fang ich auch gleich mal an:
      Durch das erzwungene Homeoffice hab ich mich mal ans Brotbacken gewagt, und war nicht zufrieden. Die Brote sahen ok aus, hatten aber überall Backfehler.. die Aussenhaut riss auf, sie sind breit gelaufen, und und und.
      Habe mich danach ein wenig durchs Internet gelesen und hab ein Blog für mich entdeckt, wo ich am liebsten alles Nachbacken würde.
      Dann habe ich auch noch mit Sauerteig angefangen und letztendlich hab ich mich dann auch noch künstlerisch probiert.
      Das sah dann so aus:

      Burebrot
      brote - 1 (1).jpeg

      Einfaches Sauerteig Brot mit langer Führung
      brote - 2 (1).jpeg

      und Sauerteig Landbrote mit Verzierung
      brote - 1.jpeg

      brote - 2.jpeg

      Die Rezepte dafür habe ich hier gefunden: marcelpaa.com

      Immer her mit Eurem Gebäck =)
      Marc.
    • Boah, schaun die alle lecker aus. Und die Blätter-Brotleibe sind ja richtige Kunstwerke :clab: :clab: :clab: :clab:

      Skuromis wrote:

      Habe mich danach ein wenig durchs Internet gelesen und hab ein Blog für mich entdeckt, wo ich am liebsten alles Nachbacken würde.
      Hab gerade dort reingeschaut. Super! Werde ich auch ausprobieren.

      Apropo,

      Skuromis wrote:

      fetzige Küchenmaschinen in Rostrosa
      was hast du den für eine Küchenmaschine? Das Kneten ist ja die halbe Miete und ich machs noch von Hand und damit viel zu kurz. Muss mir jetzt mal eine anschaffen. ;;NiCKi;:
      Also, wenn die Brote so schmecken wie sie ausschauen: großes Kompliment! :bravo:
      Liebe Grüße

      Petra


      Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • PeKa wrote:

      was hast du den für eine Küchenmaschine?
      nicht lachen, die mit den 2 mal fünf Fingern dran :D
      Ich habe überlegt ob ich mir ein Anschaffen sollte, hier im Forum haben sich einige dafür entschieden.
      Bisher konnte ich mich aber noch nicht dazu durchringen :nw:
      Wie lange knete ich dann? Man merkt irgendwie wenn der Teig anders wird, mehr elastisch, und man kann dann mal ne "Fensterprobe" machen. (Siehe die Videos vom Marcel)

      gelibird wrote:

      Das mit den Blättern wäre mir fast schon zu schade zum Aufessen.
      Das hat meine Frau auch gesagt...Aber was weg ist, ist aufgegessen :D
      Marc.
    • Skuromis wrote:

      Wie lange knete ich dann? Man merkt irgendwie wenn der Teig anders wird, mehr elastisch, und man kann dann mal ne "Fensterprobe" machen. (Siehe die Videos vom Marcel)
      Habe ich gesehen. Aber ich kann nicht so lange kneten. Hab nicht genug Muckis! :schaem: :schaem: :gg:

      Skuromis wrote:

      Bisher konnte ich mich aber noch nicht dazu durchringen
      Ich auch nicht. Aber ich werd's demnächst doch tun. Backe recht häufig, würde sich schon rentieren ;;NiCKi;:
      Liebe Grüße

      Petra


      Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • cooler Thread :!!
      Die Brote sehen super aus.
      Wie lange halten die ? Wieviel Pfund haben die ?
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • PeKa wrote:

      Ich glaube nicht sehr lange! Eine Stunde oder zwei?
      genau, nicht sehr lange, die sind ganz fix weggefuttert. Sorry, hab echt keine Ahnung.
      Die meisten Laibe sind bei 700-800g rum; hab aber auch schon mal 1.5 kg gemacht. Aber die hier gezeigten sind eher die 750g Brote.

      PeKa wrote:

      Hab nicht genug Muckis!
      Na das kommt doch mit dem mehr backen :D

      PeKa wrote:

      Backe recht häufig, würde sich schon rentieren
      Ich wüsste noch nicht mal was ich nehmen sollte... Hast Du da was im Blick? Ich hätte mir glaub ich so eine Kennwood gekauft wie da in den Videos ist, schön leise und dass sie funktioniert sieht man ja an den Videos. Soll aber 1000 CHF kosten...
      Marc.
    • Skuromis wrote:

      Hast Du da was im Blick?
      Hab mich noch nicht wirklich informiert. Würde auf jeden Fall 500 € ausgeben (wollen), weiß aber nicht, ob man dafür was Gescheites bekommt. Wenn nicht, dann halt mehr :rolleyes: . Schafft man sich ja (hoffentlich) nur einmal im Leben an!
      Liebe Grüße

      Petra


      Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • ok, 1,5 Pfund muss nicht lange halten, ist nach 1-2 Tagen weg. Solange schmeckt es sicher auf jeden Fall gut.
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • sixtyeight wrote:

      Warum bekomme ich grad Lust auf eine dicke Scheibe mit Griebenschmalz
      Das passt auf jeden Fall :D

      sixtyeight wrote:

      wie schmeckt das??
      Sehr gut wie ich finde :D Ist ein wenig schwer zu beschreiben weil a) hàngt es auch von dem Bier ab, was man verwendet und b) ist es mehr eine milde Duftnote.
      Ich hab übrigens ein Ambree verwendet und wenn ich das noch mal backe dann mit Schwarzbier.
      Marc.
    • Schade ... hättest Du das Thema mal früher angesprochen ... nun ist alles weg :gg:
      Dein tolles Blätterbrot habe ich ja schon bewundert, die anderen sehen aber auch super aus :!!

      Ich habe mich in den letzten Wochen auch im Brotbacken versucht - am liebsten mit Rezepten ohne Mehl.
      Dabei bin ich über ein schönes Haferflocken-Rezept gestolpert, dass ich nach meinen Wünschen abgeändert habe und das super geschmeckt hat ... und nun finde ich sowohl das Rp. als auch meine Notizen nicht mehr :nw:

      Zum Glück habe ich mir aber von dem zweiten Versuchsobjekt direkt eine PDF gemacht - das war nämlich Brot nur aus Körnern, Samen und Nüssen ... es war für mich als (begeisterte Körneresserin (schon seit 1992) wie eine Offenbarung ;;PiPpIla;;
      Leider habe ich kein Foto, werde aber die Tage noch mal backen ;;NiCKi;:
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • Skuromis wrote:

      Bitte erst knipsen, dann essen :D
      Versprochen :!!
      Das ist allerdings von außen total nichts sagend, wie ein Brot halt ...
      Aber die inneren Werte ... die Inneren Werte ... oh la la, die haben's in sich ;;PiPpIla;;
      Kriegst dann ein Scheibenfoto ;haha_
      ---------------------------------------

      Bei dieser Gelegenheit wollte ich dann auch mal kundtun, dass ich Markus' legendären Cheesecake mit weißer Schokolade gebacken habe (hatte in Fulda damals nichts davon abbekommen :traen: )
      Mann oh Mann, mein lieber Jolly ... war der leckerrrrrr!!! ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)




    • Skuromis wrote:


      Die Brotbackkönige

      Coole Idee :!!


      Skuromis wrote:

      Wie lange knete ich dann?
      In der Regel so lange, bis sich der Teig von der Schüssel löst ;;NiCKi;:

      Skuromis wrote:

      Ich hätte mir glaub ich so eine Kennwood gekauft wie da in den Videos ist, schön leise
      Meine ist nicht ganz so leise - aber sie erfüllt ihre Pflicht voll und ganz. Ich hab sie mir letztes Jahr bei einer Halb-Preis-Aktion gekauft :!!

      Liebe Grüsse, Moni :wink4:
    • ich habe mal ne ganz andere Variante getestet.
      Eine Sauerteigbrotfertigbackmischung ( schönes Wort für Scrabble ) von Seitenbacher. Das sind die mit dem Müsli.
      Die haben eigentlich gute Sachen.
      Hefe und Sauerteig sind jeweils in extra Päckchen dabei.
      Genaue Backanleitung ist auch dabei.
      Und das Ergebniss ist richtig gut finde ich.
      Gute kräftige Konsistenz und schöne Kruste.
      For the absolute beginners eine gute Einstiegmöglichkeit. ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.