East Coast & Bermuda 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Canyonrabbit wrote:

      Das ist aber echt günstig
      Finde ich auch. Ich mache das eigentlich immer, dass ich vorher im Internet gucke, wo es wie teuer ist. Spothero ist auch eine gute Adresse dafür.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • New

      Endspurt! Oder auch: Die Strandtester schlagen wieder zu!

      __________________________________________________________________

      Tag 25: 01.08.2019

      August schon - Mensch, wie die Zeit vergeht. Auch unsere Reise neigt sich so ganz langsam dem Ende entgegen, auch wenn es noch ein paar Tage sind.

      Der heutige sieht den Besuch des Halibut Point State Parks vor. Neuland für uns. Gegen 9:30 Uhr fahren wir los, wobei es weiter nach Norden geht.

      Dort angekommen staunen wir nicht schlecht, dass der Parkplatz schon ganz schön voll ist. Aber gut, es ist Sonntag und da sind viele Amerikaner auf Ausflugstour. Wir bezahlen unsere 10 USD Eintritt, schmieren uns ein und sind abmarschbereit.

      Ein kurzer Weg führt zu dem ehemaligen, nun mit Regenwasser vollgelaufenen Granitsteinbruch, der von 1840-1929 betrieben wurde.



      Haupt-Asset des Parks ist aber der wunderschöne Ausblick auf den Ozean, dem man hier ganz nahe kommt. Heute morgen ist er sehr ruhig, das kann an der wild zerklüfteten Küste aber auch ganz anders zugehen.









      Die tidepools sind interessant und bieten ein paar farbenprächtige Motive.









      Wir verlassen den Park und fahren über Rockport nach Süden. Unser Ziel ist der vielgerühmte Good Harbor Beach. Der erste Schock kommt, als ein Schild anzeigt, dass das parking lot full sei. Der zweite, dass es, wäre es nicht voll, 35 USD kosten würde. Ja nee, is klar. So einen Quatsch machen wir prinzipiell nicht mit.

      Da sowieso Ebbe ist, begnügen wir uns mit ein paar Fotos aus der Ferne.







      Wir fassen ein alternatives Ziel ins Auge: South Cape Beach State Park an der Südspitze von Cape Cod. Das ist natürlich noch ein ganz schönes Stück, wir müssen an Boston vorbei, wo wir ein bisschen im Stop & Go steckenbleiben, und die Küste wieder ganz runter.

      Zweieinhalb Stunden später haben wir es geschafft. Da wir bereits beim Halibut Point SP eingecheckt haben, müssen wir die 20 USD Parkgebühr nicht mehr zahlen.

      Es ist sonnig, aber sehr, sehr windig. Keine Top-Badebedingungen, dafür zieht es einfach zu stark. Hält andere aber nicht davon ab, sich in die Fluten zu stürzen. Lisa-Marie zum Beispiel.



      Ich mache lieber einen kleinen Spaziergang durch die Dünen und am Strand entlang.



      Der Park liegt an der Waquoit Bay und diverse damit verbundene Teiche erstrecken sich im Hinterland. Dazu herrliche Salzwassermarschen.



      Gegen den Wind. Ich werde ganz schön zersaust.



      Nach gut einer Stunde haben wir genug von dem böigen Wind, der auch immer wieder Sand aufwirbelt und nehmen Kurs auf unsere Unterkunft: das Tidewater Inn in West Yarmouth. Dieses entpuppt sich als sehr hübsche Unterkunft mit einem schön großen Outdoor Pool und einem ebenso schönen Indoor Pool.

      Außerdem gibt es einen großen Garten, der zu dem Mill Creek und dem sich anschließenden saltwater estuary hinausgeht.




      Da das Restaurant nur Frühstück anbietet, müssen wir später noch mal raus, um etwas Essbares zwischen die Kiemen zu bekommen. Wir landen bei Takis Pizza - ein winziger Laden, mehr ein To-Go-Shop, aber freundlicherweise macht ein Pärchen den Tisch frei, an dem sie hocken, um auf ihre Pizza zu warten. Wir nehmen alle drei Lasagne für 10 USD/Portion, die ganz ok ist, aber auch nicht die Augen eines Gourmets zum Leuchten bringt.
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    • New

      usaletsgo wrote:

      dass das parking lot full sei. Der zweite, dass es, wäre es nicht voll, 35 USD kosten würde
      Nett und ohne Auto?
      Wenn ich jetzt die Anzahl der Menschen auf Deinem Bild durch 2 Teile und mit 35 multipliziere, da kommen ja astronomische Summen raus.

      usaletsgo wrote:

      Yarmouth
      Da war ich auch schon, dem in East Anglia, UK. :gg:
    • New

      betty80 wrote:

      Da hätte ich auch nicht mitgemacht.
      Die spinnen, die Römer. Ich mache so einen Mist auch nicht mehr.

      WeiZen wrote:

      Nett und ohne Auto?
      Gute Frage. Keine Ahnung. Aber wie kommt man da ohne Auto hin? Und woanders Parken geht nicht.

      WeiZen wrote:

      da kommen ja astronomische Summen raus.
      Richtig. Ich möchte auch einen Strand besitzen. Da wirst du Millionär - in einer Saison.

      WeiZen wrote:

      Da war ich auch schon, dem in East Anglia, UK.
      Du willst mich fertigmachen. :gg: :MG: :D
      USALetsGo: 427 Galleries | 379 POI | 43 Info | 35 States | 24 Travelogs | 21 Cities | 6 Routes

      NEU: South Cape Beach SP - Halibut Point SP - Block Island
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2020
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.