Under the Rocky Mountain Sky

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 19.09.19

      Der Blick aus dem Fenster versprach erneut einen sonnigen Tag :gg: , allerdings meinte die Wetter App, dass es morgen, wenn wir nach Buffalo weiterfahren würden, eher regnen wird :rolleyes: . Nach kurzer Überlegung beeilten wir uns mit dem Frühstücken und machten uns gegen 7.45 kurzentschlossen auf den Weg zum Devils Tower. Ich sehe schon bei einigen hier ein leichtes Augenrollen :MG: :MG: , aber wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden ;;NiCKi;: .
      der erste gute Blick



      Nach guten 2 Stunden Anfahrt schnürten wir unsere Wanderschuhe und machten uns auf den Red Bend Trail. Wir liefen gegen den Uhrzeigersinn, einfach wegen dem Sonnenstand. Der Weg ist wunderschön, landschaftlich wirklich abwechslungsreich. Es geht erst ziemlich gerade, dann nach unten und im letzten Drittel natürlich alles wieder hoch. Man umrundet den Devils Tower mit etwas Abstand, so dass man immer einen tollen Blick auf ihn hat. Wir haben mit fleißigem Fotografieren 1.45 Std gebraucht. Kurz vor dem Belle Fourche River CG gib es eine nette Picknick Area, wo wir unsere Mittagpause einlegten, mit Blick auf den tollen Berg.









      tolle Blick in die Landschaft ;dherz;













      hübscher Picknickplatz ;dherz;




      Weil wir gut in der Zeit lagen, konnten wir auf dem Heimweg noch beim besten Licht den Spearfish Canyon Scenic Way nach Deadwood fahren. Leider haben wir kaum Bilder machen können, es ist fast unmöglich dort mal anzuhalten. Hier sahen wir schon deutlich mehr bunte Blätter, die in der Nachmittagssonne herrlich leuchteten.







      Deadwood hat uns jetzt nicht von den Füßen gehauen, es war buchstäblich tote Hose dort :nw: . Donnerstag schläft der Ort scheinbar.










      Um wenigsten etwas gesehen zu haben, informierten wir uns kurz im VC , wo der Friedhof liegt und statteten Wild Bill Hickok und Calamity Jane einen Besuch ab :MG: .






      Gegen 18.30 liefen wir dann wieder im Hotel ein und verabredeten uns gleich mit Beate, damit wir unseren letzten gemeinsamen Abend mit einem Abendessen krönen können. Ratet mal, wo wir gelandet sind und was es zum Essen gab ;haha_ :la1; ;haha_ . Diesmal mussten wir sogar fast 40 min warten, das Alpine Inn war auf jeden Fall das am meisten frequentierte Lokal im Ort, auch wenn sich die Speisekarte in den letzten 2 Tagen nicht geändert hat. Die Margaritas sind auf jeden Fall lecker ;-HiC;; .

      Keine Ahnung, wann wir wieder im Hotel waren. :nw:



      Nun hieß es Abschiednehmen, ab hier trennen sich unsere Wege :traen: . Es war toll, fast eine Woche immer wieder zusammenzutreffen :SCHAU: :clab: .

      Wetter: sonnig, 54°F bis 93°F


      Miles: 260


      Hier geht es weiter
      liebe Grüße

      Ina

      The post was edited 1 time, last by Ina ().

    • Ina wrote:

      gegen 7.45 kurzentschlossen auf den Weg zum Devils Tower.
      :!! , wir sind auch immer früh unterwegs. Kennt Ihr auch eine Legende zum Felsen? Es gibt ja verschiedene Versionen

      Ina wrote:

      Deadwood hat uns jetzt nicht von den Füßen gehauen,
      uns auch nicht :neinnein:

      Ina wrote:

      und statteten Wild Bill Hickok und Calamity Jane einen Besuch ab
      und, haben sie sich gefreut?





      yee-haaa: I'm a certified cowboy now!!


      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • Ina wrote:

      aber wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden

      Gute Entscheidung. So hätten wir den auch gerne gesehen.

      Ist schon eine nette Ecke dort beim Devil‘s Tower.

      Deadwood hat uns auch nicht so vom Hocker gerissen.
    • Mike wrote:

      Kennt Ihr auch eine Legende zum Felsen? Es gibt ja verschiedene Versionen
      ;;NiCKi;: von den Kinder und den Krallen des Bären ;;NiCKi;:

      Mike wrote:

      uns auch nich
      :gg: :gg: :gg:

      Mike wrote:

      und, haben sie sich gefreut?
      klar doch ;haha_

      PhilippJFry wrote:

      Ist schon eine nette Ecke dort beim Devil‘s Tower.
      Wir haben uns über die wunderschönen roten Steine gefreut, damit hatten wir gar nicht gerechnet :SCHAU:

      PhilippJFry wrote:

      Deadwood hat uns auch nicht so vom Hocker gerissen
      ;;Gi5;:
      liebe Grüße

      Ina

    • Ina wrote:

      aber wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden
      Tja im Regen oder bedeckten Himmel kann es ja jeder. :rolleyes:
      Wir sind allerdings direkt am Berg einmal rum.
      Nach Deadwood hat es dann geschüttet und auf dem Weg nach Rapid City kam der Regen dann waagerecht. :rolleyes:
      In Sturgis kam allerdings kurz die Sonne raus.

      Schön für Euch, das es anders war.
    • Ina wrote:

      wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden
      :!! Der macht sich aber auch wirklich gut mit dem blauen Himmel. Schöne Fotos :app: . Ihr habt ihn ja recht großräumig umrundet. Wie nah kommt man denn an den Tower heran?

      Ina wrote:

      tolle Blick in die Landschaft

      Ina wrote:

      Wir haben uns über die wunderschönen roten Steine gefreut, damit hatten wir gar nicht gerechnet
      Toll - hätte ich auch nicht gedacht, dass es die dort gibt =)
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Ina wrote:

      Deadwood hat uns jetzt nicht von den Füßen gehauen, es war buchstäblich tote Hose dort
      Das kann ich nur bestätigen, war bei meinem Besuch genauso.

      Ina wrote:

      Leider haben wir kaum Bilder machen können, es ist fast unmöglich dort mal anzuhalten.
      Auch das kann ich nur bestätigen. Ist zwar ein schönes Tal, fast wie in der Fränkischen Schweiz, aber kaum Möglichkeiten für einen Stopp.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Ina wrote:

      aber wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden
      Und das ist euch natürlich gelungen :!! .

      Ina wrote:

      Donnerstag schläft der Ort scheinbar.
      Da geht ja in Hanksville der Fetz mehr ab.

      Ina wrote:

      auch wenn sich die Speisekarte in den letzten 2 Tagen nicht geändert hat.
      Lass mich raten: Käsespätzle und Sirloin ;haha_ .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Ina wrote:

      die hübsche Lok fotografieren,
      eine Bilderbuchlok :!!

      Ina wrote:

      hatten wir dann den Notch-, den Window- und den Door Trail abgearbeitet. Ganz nett, aber vom Hocker hat es uns nicht gehauen .
      Schade, wir haben gar kein Trail gemacht - nur Viewpointhopping. Wir waren aber auch im südlichen Teil der Badlands und das hält ordentlich auf ;;NiCKi;:

      Ina wrote:

      Als wir noch zur Toiletten gingen, haben wir unseren Autofenster offen gelassen, mit allem Zeug im Auto, Kameras, Navis und Rucksäcke
      :EEK: wir hatten mal am Antelope Canyon die Tür sperrangelweit aufgelassen - wurde auch nix geklaut

      Ina wrote:

      Jetzt wurde auch das Fotolicht deutlich besser und wir kamen an die wunderschön bunten Stellen, das hat uns schon sehr gut gefallen.
      die Yellow Mounds sind aber auch wirklich toll

      Ina wrote:

      ins Ruby Tuesday zum Staekessen gegangen. Man kann es wirklich weiterempfehlen. Das war ein guter Tipp
      entwickelt sich zum DA Stammlokal ;)
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • Ina wrote:

      aber wir wollten den Devils Tower wirklich lieber im Sonnenschein umrunden .
      auf jeden Fall eine gute Idee :!!

      Ina wrote:

      Der Weg ist wunderschön, landschaftlich wirklich abwechslungsreich.
      die Wanderung ist echt toll

      Ina wrote:

      es war buchstäblich tote Hose dort . Donnerstag schläft der Ort scheinbar.
      Wir waren Abends dort, da war es Proppevoll

      Ina wrote:

      wo der Friedhof liegt und statteten Wild Bill Hickok und Calamity Jane einen Besuch ab
      da wollte ich unbedingt hin, und habe es dann vergessen :ohje:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • New

      WeiZen wrote:

      Tja im Regen oder bedeckten Himmel kann es ja jeder.
      Genau :MG: ;haha_ ihr habt ja fantastisches Wetter dort gehabt :ohje:

      Redrocks wrote:

      Schöne Fotos . Ihr habt ihn ja recht großräumig umrundet. Wie nah kommt man denn an den Tower heran?
      Du kannst quasi direkt an den Berg und ihn auch sehr eng umrunden, aber wir wollten gerne den längeren Trail laufen und ich denke auch, dass man den Berg dann viel besser sehen kann ;;NiCKi;:

      Redrocks wrote:

      Toll - hätte ich auch nicht gedacht, dass es die dort gibt
      Wir auch nicht, ich hab echt gestaunt, als es plötzlich so schön rot um uns herum wurde ;dherz;

      Fistball wrote:

      Das kann ich nur bestätigen, war bei meinem Besuch genauso.
      :MG: :MG: :MG:

      Fistball wrote:

      Auch das kann ich nur bestätigen. Ist zwar ein schönes Tal, fast wie in der Fränkischen Schweiz, aber kaum Möglichkeiten für einen Stopp
      Eine gewisse Ähnlichkeit ist da ;;NiCKi;:

      Saguaro wrote:

      Und das ist euch natürlich gelungen
      :gg: :gg: :gg: wenn Engel reisen :gg: :gg: :gg:

      Saguaro wrote:

      Da geht ja in Hanksville der Fetz mehr ab.
      Naja, ich würde sagen, ebenbürtig ;haha_

      Saguaro wrote:

      Lass mich raten: Käsespätzle und Sirloin
      wie bist du nur so schnell darauf gekommen ;haha_

      Westernlady wrote:

      Ohhh, eine neue Entfernungmaßeinheit
      Ist doch ein genaue Aussage :MG:

      Westernlady wrote:

      Irgendwie kommen mir Deine Wanderstöcke bekannt vor
      Echt jetzt ;][; ;)

      malenz wrote:

      eine Bilderbuchlok
      ;;NiCKi;: dieses Foto hing , ich glaube im Hotel, Rudi musste das sofort auch haben :gg: :gg:

      malenz wrote:

      Wir waren aber auch im südlichen Teil der Badlands und das hält ordentlich auf
      Das haben wir nicht mehr geschafft, vielleicht müssen wir einfach noch einmal hin, oft spring ja der Funke beim 2. Anlauf über

      malenz wrote:

      wir hatten mal am Antelope Canyon die Tür sperrangelweit aufgelassen - wurde auch nix geklaut
      :ohje: ich sag ja, diese " Krankheit" scheint hier im Forum zu kursieren ;haha_

      malenz wrote:

      entwickelt sich zum DA Stammlokal
      Wenn das Preis/ Leistungsverhältnis passt, sollte man diese Tipps weitergeben und auch rühig beherzigen ;;NiCKi;:

      malenz wrote:

      Wir waren Abends dort, da war es Proppevoll
      Echt, um 17 Uhr war der Ort quasi so tot wie der Name andeutet :nw:
      Beate war aber von ihrem Aufenthalt auch begeistert, sie hat dort übernachtet, man muss offensichtlich Abends durch den Ort schlendern :nw:
      liebe Grüße

      Ina

    • New

      Ina wrote:

      ihr habt ja fantastisches Wetter dort gehabt
      Einfach super :rolleyes:
      Danach habe ich nie wieder vorgebucht. Wären wir gegen den Uhrzeigersinn gefahren, hätten wir bestes Wetter gehabt, so haben wir das Tief immer mitgenommen. Da ich 3 Bettzimmer vorgebucht hatte, wollte ich das nicht alles umwerfen, da ich nicht glaubte, das die anders herum frei waren. Das ging ja 1998 alles noch per Telefon.

      Dieses Jahr hat mich das Vorbuchen allerdings gerettet, da das Notebook nicht wollte.

      Ina wrote:

      Du kannst quasi direkt an den Berg und ihn auch sehr eng umrunden, aber wir wollten gerne den längeren Trail laufen und ich denke auch, dass man den Berg dann viel besser sehen kann
      Exakt.
    • New

      Ich meinte nicht die Verfügbarkeit, sondern den Onlinezugang. Mit dem Handy ist mir die Sucherei zu anstrengend, ist mir schlicht zu unübersichtlich. Zur Not ok, aber nicht täglich.
      Gebucht habe ich das meiste erst drei Tage vor dem Abflug und hab mich gewundert wie entspannt das war.
      Ich hatte eigentlich immer die Qual der Wahl, also viel Auswahl.
      Das Clarion wollte nur 93€, am nächsten Tag 250€ :pipa:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.