Die "Grand Canyon Mule Ride: we did it again" Tour 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      jkrt wrote:

      Sommarvisa wrote:

      Was planst du denn für den Zion only Trip alles ein?
      Ein zweites Mal Narrows. Ich will das mal tun wenn es wärmer ist, das letzte Mal war es Ende Oktober/Anfang November. Das nächste Mal will ich im Sommer hin ... ja, ist heiss, ich weiss.Observation Point - geht wohl längere Zeit nur von oben, der Trail ist nicht begehbar
      Cable Mountain - ebenfalls der Weg von oben
      Die Gegend rund um Tabernacle Dome an der Kolob Terrace Road
      West Rim Trail als Tagestour von unten aus, so weit wie es halt machbar ist
      Kolob Canyons will ich noch genauer sehen...auf dem Weg dorthin als Tagesausflug bietet sich auch noch Yant Flat an. Ja, das ist nicht Zion, aber da war ich noch nie.
      Clear Creek hat sicher noch viele interessante Stellen die ich noch nicht kenne

      Das ist mir mal so spontan eingefallen ;)
      Joar, der grobe Plan klingt durchaus so, als ob er es verdient hat, genauer verfolgt zu werden ;,cOOlMan;:
      Für die Narrows ist heiß ja nicht unbedingt verkehrt :!! Wir haben Mitte September da eine Truppe raus kommen sehen und uns wurde da doch allein vom Anblick etwas frisch, so dick waren sie angezogen.
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • New

      jkrt wrote:

      Heute gibt es einen entspannten Tag im Zion.
      wunderbar :app:

      jkrt wrote:

      Von hier kommt man leicht in das Flussbett, etwas östlich davon, dort wo die SR9 die Schleife nach unten macht, gibt es einen interessanten Bereich.
      Ah ja, da hatten wir uns ja letztes Jahr schonmal ausgetauscht =) . Der Clear Creek ist toll, insbesondere auch aus diesem Grund -->

      jkrt wrote:

      Während sich entlang der SR9 die Massen aufhielten, hatten wir da unten unsere Ruhe.

      jkrt wrote:

      Ein zweites Mal Narrows. Ich will das mal tun wenn es wärmer ist
      Wir waren an einem warmen Sommertag - es war allerdings auch sehr voll.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • New

      Sommarvisa wrote:


      Joar, der grobe Plan klingt durchaus so, als ob er es verdient hat, genauer verfolgt zu werden ;,cOOlMan;: Für die Narrows ist heiß ja nicht unbedingt verkehrt :!! Wir haben Mitte September da eine Truppe raus kommen sehen und uns wurde da doch allein vom Anblick etwas frisch, so dick waren sie angezogen.

      Wenn ich mich richtig erinnere, war die Wassertemperatur Ende Oktober/Anfang November bei ca. 9°C. Irgendwo habe ich erst gelesen, dass sie im Sommer (Juli/August) üblicherweise bei 60-65°F liegen soll, also 15-18°C. Nicht unbedingt kuschelig warm, aber bei der Hitze vermutlich eine willkommene Abkühlung.
      Der Nachteil im Sommer ist noch das höhere Risiko von Gewittern/Flash Floods. Wenn man dann aber mindestens eine ganze Woche dort ist, sollte doch hoffentlich ein Tag mit erträglichem Wasserstand dabei sein.

      Redrocks wrote:


      jkrt wrote:

      Ein zweites Mal Narrows. Ich will das mal tun wenn es wärmer ist
      Wir waren an einem warmen Sommertag - es war allerdings auch sehr voll.
      Das ist der weitere Nachteil...ich hoffe dann mit dem ersten Bus den Massen wenigstens etwas zu entkommen.
      Grüße,
      Jochen
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.