neue Kamera gesucht - und gefunden Lumix FZ-300

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • neue Kamera gesucht - und gefunden Lumix FZ-300

      Nachdem meine gute alte Lumix FZ-72 so langsam in ein Alter kommt, in dem mehr Zipperlein als reguläre Funktionen auftreten, muß ich mir langsam mal Gedanken über eine neue Kamera machen...

      Die Nachfolgemodelle der FZ-72 werden leider nicht so gut bewertet, deshalb muß wohl was anderes her. Vielleicht kann mir jemand von euch ja was empfehlen.

      Meine Wunschvorstellungen:

      - keine DLSR oder Systemkamera, am liebsten eine Bridge, aber ich bin auch einer kompakten nicht abgeneigt, wenn die Ergebnisse stimmen

      - ordentlicher Zoom (muß jetzt kein 60-fach sein wie bei der FZ-72, aber 20- oder 30-fach sollte schon sein, solange scharfe Bilder dabei rauskommen)

      - Serienbildfunktion

      - schnelle Auslösegeschwindigkeit

      - gute Bilder auch bei nicht so gutem Licht, Bewölkung etc. (hatte die Sony DSC-HX60 im Auge, aber die scheint bei schlechtem Licht gerne mal stark zu rauschen)

      ;danke: :wink4:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • schau mal im DSLR Forum in den Kaufberatungsthreads nach, bzw. den einzelnen Bereichen, geht dort nicht nur um DSLR.
      Lesen kannst du auch ohne Registrierung, sobald du Beispielbilder anschauen möchtest musst du dich registrieren.

      Mit Bridge kenn ich mich leider nicht aus.
    • Raven wrote:

      am liebsten eine Bridge
      Nachdem ich eine lange Reise hinter mir habe, die mich über 10 DSLRs und diverse Systemkameras diverser Systeme führte, fotografiere ich seit geraumer Zeit auch mit einer Bridge.

      Ich kann nur wiederholt die Sony RK 10 III (oder gerne auch IV; die kann alles, was die III kann, nur der AF bei Low Light ist erheblich besser) empfehlen. Hammer-Brennweitenbereich und leicht abgeblendet von vorne bis hinten scharf.

      Wenn es klein und handlich sein soll: RK 100 IV, V, VI
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • bei mir war auch die Sony RK 10 III eigentlich die Wuschkamera. Ist aber dann letztlich am Preis gescheitert.
      Bin dann bei der Lumix FZ 1000 gelandet. Auch eine echt schöne Kamera. Bis auf den Akku, der ist viel zu schwach.
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • malenz wrote:

      Bis auf den Akku, der ist viel zu schwach.
      Wenn man sie nicht anlässt, sondern öfters ausschaltet, dann hält der Akku 300 Bilder.
      Mit einem Reserve Akku kommt dann auf jeden Fall durch den Tag.
      Ein weiterer Vorteil, hat man die Ladeschale dabei und eine Steckdose zur Hand, ist nach 15 Minuten schon soviel geladen, das es weiter gehen kann.
    • betty80 wrote:

      hast du mal die HX-80 angeschaut. Oder die HX-90?
      Noch nicht - mache ich mal. :!!

      WeiZen wrote:

      malenz wrote:

      Bis auf den Akku, der ist viel zu schwach.
      Wenn man sie nicht anlässt, sondern öfters ausschaltet, dann hält der Akku 300 Bilder.Mit einem Reserve Akku kommt dann auf jeden Fall durch den Tag.
      300 Bilder sind auch nicht gerade viel...

      Reserve-Akku habe ich grundsätzlich immer dabei.

      Auf dem Schiff ist das Laden ja kein Problem - allerdings gibts ja mittlerweile wohl auch Kameras ohne Ladegerät, wo man den Akku nur noch in der Kamera aufladen kann. :pipa:

      Danke euch nochmal für die vielen Tips! Ich schaue mir das alles mal genau an. :!!
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Nimm die gute alte Sony Alpha 5000.
      Ich habe 2 .
      Die gibt es immer noch in den Weiten des Internet neu. Damit machst Du nix falsch.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Raven wrote:

      allerdings gibts ja mittlerweile wohl auch Kameras ohne Ladegerät, wo man den Akku nur noch in der Kamera aufladen kann.
      ist bei fast allen kleinen so, auch bei der HX-80, aber das Ladegerät gibt es für wenige Euro zu kaufen für dieses Modell. ;;NiCKi;:
      Liebe Grüße, Betty

      "Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." - Mark Twain

      Bettys Homepage
    • Haiko wrote:

      Nimm die gute alte Sony Alpha 5000.
      Ich habe 2 .
      Die gibt es immer noch in den Weiten des Internet neu. Damit machst Du nix falsch.
      Danke Haiko, die schaue ich mir auch mal an. :!!

      betty80 wrote:

      ist bei fast allen kleinen so, auch bei der HX-80, aber das Ladegerät gibt es für wenige Euro zu kaufen für dieses Modell. ;;NiCKi;:
      Ah, okay - das hatte ich dann falsch verstanden. Für mich hatte das so geklungen als gäbe es da generell keine Ladegeräte mehr. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Raven wrote:

      Danke Haiko, die schaue ich mir auch mal an.
      Also wenn Du ne Systemkamera in Betracht ziehst, würd ich nach ner Olympus m4/3 gucken. Die sind relativ klein und an den Olympus Linsen gabs noch nie was auszusetzen. Und wenn ich mich recht entsinne, gibts dort auch wunderschöne Pancake Linsen (sogar Pancake Zooms).. Schon allein deswegen wäre es mir der Spass wert. Olympus Pen F und Zuiko 14-42 wäre z.B. schön klein und unauffällig, die Brennweiten so ne Art "immerdrauf".
      Marc.

    • Danke Marc, aber eher nicht. Bei mir muss es schnell und unkompliziert gehen, und allzu viel wollte ich jetzt auch nicht ausgeben. ;)

      Und Pancakes habe ich lieber auf dem Teller. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Raven wrote:

      Bei mir muss es schnell und unkompliziert gehen
      Naja, kompliziert ist es nicht...
      Wie gesagt, wenn Dir eine Sony Alpha 5k anguckst, fand ich das ne sehr gute Alternative. Und ja die Pancakes sind wirklich nichts für den Teller, die Abbildungsqualität bei der Grösse ist einfach nur genial. Damit fällst Du nirgends auf.
      Marc.

    • Für einfach und genial passt die Sony 5000.
      Das mitgelieferte Wechselobjektiv muss man ja nicht erweitern. Der 3 fach zoom reicht für uns aus Claudia. Die Bildqualität wurde in diversen Zeitschriften und Internet sehr gelobt. Vor allem auch bei Dämmerung und dunklen Räumen. Sie ist auf Grund des kleinen Wechselobjektiv etwas dicker als die von Dir Favorisierten. Dafür liegt sie super in der Hand.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko wrote:

      Der 3 fach zoom reicht für uns aus Claudia.
      Für mich nicht. ;) :gg:

      Ich hab' mir jetzt mal alle Empfehlungen angeschaut, Bewertungen gelesen usw. - und bin dabei auch über die Lumix FZ300 gestolpert. Hat die zufällig jemand und könnte über Erfahrungen berichten?
      Viele Grüße
      Claudia

      a.k.a Miss Chaco
    • Hab grad in ner Angelzeitung drüber gelesen, der Autor war begeistert, allerdings lassen mich die Beispielbilder am Fachwissen zweifeln :D Aus Erfahrungen mit anderen Lumixxen kann ich Dir nur zu nem farbneutralerem Profil für die jpg Engine raten (kann man im Internet heruntergeladen), falls Du JPG out of the box nutzen willst. Die hauseigenen Farbmischungen von den Lumix waren bisher immer recht speziell.
      Marc.

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.