USA Nordwesten 2019 oder "Three Bears of the Pacific Northwest"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Schöner Tag! Der 4T Trail gefällt mir auch richtig gut.


      Anne05 wrote:

      Mega Tag in Portland ... und direkt alles, was mich interessiert, mit 1a Beschreibung und Verlinkung dazu - super!
      Seid ihr über das Krankenhaus-Gelände zur Tram gelaufen, oder durchs KH direkt?
      Hier findest Du noch mehr Infos zu dem Trail.
    • New

      Ich habe jetzt endlich alles nachgelesen.
      Eine mega interessante Tour. :!! :!! :!!

      Und nicht nur, weil wir nächstes Jahr auf euren Spuren wandeln möchten. ;)
      Jedenfalls habe ich reichlich viel notiert.
      Danke schon mal für die tollen Beschreibungen. :clab:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • New

      Sonntag 16.06.19 Portland, OR



      Morgens schlafen wir aus, keine Eile heute.

      M benutzt die ihm von N ans Herz gelegte intensiv Feuchtigkeitsmaske für die sonnengetrocknete Haut.
      M: "Ich finde ich sehe schon 5 Tage jünger aus."
      Ja, lach du nur.

      Zum Frühstück nimmt er heute Melone statt Blaubeeren zu den Erdbeeren.
      N: "Heute keine Blaubeeren, was ist los?"
      M: "Ich brauche die Abwechselung, aber Erdbeeren bleiben immer."
      N: "Na dann hoffe ich mal, dass ich eine Erdbeere bin."

      Heutiges Ziel ist das südlich von Portland gelegene Woodburn ins Outlet. M kauft 3 kurze Hosen und N zwei neue Topflappen. Finde den Fehler. Nach etwa drei Stunden sind wir soweit fertig, N hätte noch durchaus mehr rumsuchen können, aber wir haben heute noch Programm. N hat uns vorgestern Tickets für die Portland Pickles besorgt und da wir Plätze in der Right Field Berm haben, brauchen wir dringend noch Klappstühle. Also nächster Stopp Walmart. Um einen roten und einen blauen Stuhl bereichert, kehren wir zum Auto zurück.

      Hm, das Auto geht nicht auf, M probiert beide Schlüssel. Nix passiert. Das wär aber ein komischer Zufall, wenn beide Batterien zeitgliech bei einem neuen Wagen schlappmachen. Er versucht es mit abschließen. Es hupt. Allerdings zwei Wagen weiter rechts. Upps. Ok, wir nehmen dann mal den Wagen, der sich gemeldet hat.

      Jetzt noch kurz zum Hotel und dann direkt wieder los zum Spiel.

      N überlegt, welche Schuhe sie anziehen soll. Feste geschlossene oder FlipFlops.
      M: "Willst du mitspielen?"
      Das erleichtert die Entcheidung.

      Wir stehen ewig an deiner Linksabbiegerampel. Alle haben mal grün oder auch schon ein zweites mal nur wir dstehen hier rum. Neben uns ein Burgerladen mit dem Schild "Now hiring"
      M (mittlerweile etwas unleidlich ob der Ampelphasengestaltung): "Also wir hätten gerade Luft."

      Am Will Call Schalter sind unsere Tickets nicht zu finden. Der Herr fragt, wann wir bestellt haben und offenbar war das zu kurzfristig, als dass die Hinterlegung geklappt hätte. Er lässt uns so rein, auch wenn N anbietet, ihm die Bestätigungsmail zu zeigen. Will er gar nicht sehen, er ist nur besorgt, dass wir jetzt kein ausgedrucktes Ticket haben, wo da doch ein Gutschein für Boneless Wings drauf sei. Er hätte hier noch eines liegen, ob wir das haben wollen, wir lehnen dankend ab, zu dem Restaurant schaffen wir es eh nicht mehr, denn morgen geht es ja für uns weiter. Er bedankt sich noch eifrig, dass wir das Spiel besuchen und meint wir könnten uns sowohl nach links als auch nach rechts setzen, was uns lieber sei. Alles sehr entspannt hier.

      Leider kommen wir direkt zum Start an und nicht eine Stunde vorher wie mal ursprünglich geplant. Die Hin- und Her-Fahrerei hat einfach länger gedauert als gedacht und so sitzen wir jetzt neben statt auf dem Hügel. M ist zuerst etwas unleidlich, ob der fehlenden guten Sicht aufs Spielfeld. Viele sitzen hier allerdings auch auf Decken auf dem Boden und sind mit der ganzen Familie hier, um ein wenig Spaß mit den Kindern zu haben oder mit Freunden zu quatschen, denn sehen können die von Spiel aus der Perspektive so gar nichts. Der ein oder andere Vater, der tatsächlich auch am Spiel interessiert ist, fällt schon dadurch auf, dass er steht und nicht auf dem Boden sitzt. Das Ganze hier ist also mehr Familienausflug und wenn man es so sieht, ist es eine sehr nette Angelegenheit beschließen N & M.





      Das sieht man nur, wenn man sich hinstellt.





      Was hier so alles nebenher verkauft wird.

      Leider verlieren die Pickles mit 0:3.

      Das Bistro 32 hat Sonntags geschlossen, deshalb kehren wir nochmal bei Sidelines ein, auf einen Happen zu Essen und ein Bier.

      27 °C, x mi, Hilton Garden Inn Portland Airport
    • New

      So, jetzt bin ich Euch in einem Ritt quer durch Oregon hinterher gereist. Vieles haben wir auf unserer Reise 2015 auch gesehen, aber vieles nicht. Dein Bericht hat mir jetzt so viel Lust auf Oregon gemacht, dass ich schon über eine zweite Oregon-Tour nachdenke, um die ausgelassenen Dinge doch noch nachzuholen.

      Fritz & Buddy wrote:

      Und tatsächlich, nach etwa 90 Minuten erreichen N & M die Spitze der Klippe und sind hier ganz alleine und können die fantastische Aussicht genießen und sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen.
      Das ist z.B. so ein Punkt. Hier hatten wir so einen Nebel, dass wir erst gar nicht losgelaufen sind X( Und was habt Ihr für eine tolle Aussicht genießen können!

      Fritz & Buddy wrote:

      Leider ruft auch intensivstes Starren auf den Pazifik keine Wale herbei. Toll ist es hier trotzdem.
      Wir haben das schon mal geschafft :gg: , San Juan Island, am Limes Kiln Lighthouse, solange gestarrt, bis die Orcas kamen. Hat aber auch nur einmal funktioniert.

      Fritz & Buddy wrote:

      Die Mühe hat sich gelohnt, keine Blase und tatsächlich sehen wir hier endlich unsere erhofften Wale. Zwei Grauwale tauchen immer wieder auf und bewegen sich langsam südwärts.
      Na, also, geht doch. Sehr schön!

      Anne05 wrote:

      In Newport (und drumrum) hattet Ihr eindeutig das wesentlich bessere Wetter als wir 2x zuvor ...
      Genau, als wir auch.

      Fritz & Buddy wrote:

      Da der Nordeingang in den Park noch gesperrt ist, müssen alle hier rein und die Schlange bewegt sich nur zentimeterweise. Offenbar will hier jeder mit Karte zahlen und noch kurz seine Lebensgeschichte loswerden oder alternativ die Geschichte des Kassenrangers hören.
      Das ist nichts für ungeduldige Nordrhein-Westfalen. ich werde da auch immer ganz nervös und würde am liebsten organisatorisch eingreifen.

      Die Brauerei-Tour ist ja klasse. Daran hatten wir auch überlegt, uns dann aber für eine Runde in die Berge entschieden.

      Fritz & Buddy wrote:

      Hier, wo es um die Südspitze des Felsens geht, zeigen uns zwei Herren ein Nest mit zwei Weißkopfseeadlern.
      Die scheinen ortstreu zu sein. Sowohl die Adler als auch die Vogleschützer.

      Schade, dass es in den Painted Hills so heiß war und Du ab dort durch die Erkältung beeinträchtigt. Sehr lästig, besonders im Urlaub.

      Fritz & Buddy wrote:

      Leider klappt es heute mit der Luft nicht so gut und N kommt nur sehr langsam voran. Irgendwann beschließt sie zu warten und M alleine weiter gehen zu lassen. Während sie da so steht, kommt ihr ein junger Kerl entgegen und meint, sie hätte es fast geschafft. Im Schneckentempo setzt sie sich noch mal in Bewegung und kommt tatsächlich auch bis nach oben. Die erwarteten Holztreppen waren aber nirgendwo zu finden, das irritiert sie etwas. Aber egal, Hauptsache geschafft.
      Was für eine Aussicht. Da hat sich die Überwindung, die letzten Meter noch zu gehen, ja mehr als gelohnt.

      Fritz & Buddy wrote:

      In Summe ist es aber nur ein sehr kurzer Hike durch den Wald zum Sherrard Point mit einer umwerfenden Aussicht. Wir können alle versprochenen 5 schneebedeckten Gipfel von hier aus sehen. Wahnsinn.
      Wow, und noch so eine tolle Aussicht.

      Euer Portland-Tag gefällt mir insgesamt sehr gut. Wie ja auch oft zu lesen, scheint es eine interessant und lebenswerte Stadt zu sein.
      Wegen starkem Regen haben wir davon leider nichts gesehen.

      Liebe Grüße

      Bettina
    • New

      Fritz & Buddy wrote:

      M benutzt die ihm von N ans Herz gelegte intensiv Feuchtigkeitsmaske für die sonnengetrocknete Haut.
      M: "Ich finde ich sehe schon 5 Tage jünger aus."
      OMG ... stell Dir vor, die benutzt er nun jeden Tag ... ;haha_

      Fritz & Buddy wrote:

      M: "Ich brauche die Abwechselung, aber Erdbeeren bleiben immer."
      N: "Na dann hoffe ich mal, dass ich eine Erdbeere bin."
      :!!

      Fritz & Buddy wrote:

      M kauft 3 kurze Hosen und N zwei neue Topflappen.
      Ooch, so eine Ehe ist doch ein stetes Geben und Nehmen ...
      Heute kaufst Du die Topflappen, morgen bekommst Du die Topflappen geschenkt ;fei: ;fei:

      Fritz & Buddy wrote:

      Es hupt. Allerdings zwei Wagen weiter rechts.
      :gg: Ist uns auch schon passiert... :gg:
      Seitdem knipse ich immer gleich zu Beginn das Nummernschild ...
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • New

      Ich muss noch einmal nach Portland :rolleyes:
      Unser Aufenthalt dort ist ja buchstäblich ins Wasser gefallen. Jetzt lese ich hier wieder so tolle Sachen ;te:

      Fritz & Buddy wrote:

      Hm, das Auto geht nicht auf, M probiert beide Schlüssel. Nix passiert. Das wär aber ein komischer Zufall, wenn beide Batterien zeitgliech bei einem neuen Wagen schlappmachen. Er versucht es mit abschließen. Es hupt. Allerdings zwei Wagen weiter rechts. Upps. Ok, wir nehmen dann mal den Wagen, der sich gemeldet hat.
      ;haha_ :la1; ;haha_
      liebe Grüße

      Ina

    • New

      Fritz & Buddy wrote:

      M ist zuerst etwas unleidlich, ob der fehlenden guten Sicht aufs Spielfeld. Viele sitzen hier allerdings auch auf Decken auf dem Boden und sind mit der ganzen Familie hier, um ein wenig Spaß mit den Kindern zu haben oder mit Freunden zu quatschen, denn sehen können die von Spiel aus der Perspektive so gar nichts.
      Warum willst Du bei Baseball das Spielfeld sehen? Da passiert doch ohnehin nichts.... ;) :schweg;

      Anne05 wrote:

      WalkingMan wrote:

      Hier findest Du noch mehr Infos zu dem Trail.
      Super, vielen Dank!Das erste Foto ist megaschön ... wann wurde es aufgenommen?
      Danke! Ups der Bericht ist ja schon eine Weile her, da mußte ich in die Tiefen meiner "Fotokiste" gucken: das Foto ist von Januar 2016 gegen Abend.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.