New York City Pässe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New York City Pässe

      Hallo, sitze gerade über der Feinplanung für unsere USA-Reise im August 2019. Wir sind am Ende der Reise 4 Nächte in New York. Jetzt überlege ich, ob es Sinn macht einen der City-Pässe zu kaufen. Wir sind zum ersten Mal in New York und haben Interesse an den Hauptattraktionen, wie Top of the Rock, das 9/11 Museum evtl. One World Observatory, auch eine Stadtrundfahrt und ein Broadway Musical stehen auf der Wunschliste.
      Sollten wir bereits zuhause Tickets buchen oder lieber vor Ort? Kann es mit den City-Pässen passieren, das man z.B. kein Zeitfenster für Top of the Rock bekommt, obwohl der Eintritt eigentlich inclutiert ist? Wie sind eure Erfahrungen? Bin für alle Tipps dankbar.
    • Hallo,

      ich würde mir so einen Pass zulegen, wenn man die Top Acts sehen will. Es gibt ja verschiedene Anbieter (City Pass, Explorer usw.). Auch würde ich das vorher online erledigen, und dann den Pass aufs Handy. Finde ich praktisch.

      TotR: Wir waren mittags da und bekamen - trotz Pass - einen slot abends um 21.00 Uhr. Das kann man unmöglich planen.

      One World: Da muss man eh einen slot vorher exakt buchen - wenn dann Nebel herrscht (eher unwahrscheinlich), hat man Pech gehabt.

      Wenn du magst: hier mein 2017er- RB Big Apple and more.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • Ich war zwar schon viele Male in NYC und daher verwundert es vielleicht nicht, dass ich nicht den Pass kaufen würde. Der Pass ist ja recht teuer und verpflichtet daher schon dazu, unbedingt das angebotene Programm abzuarbeiten. Dieser Zwang gefällt mir nicht.

      Beim Top of the Rock verstehe ich nicht, warum man sich nicht seinen Wunschtermin auswählt? Erstens kann man Online buchen und gibt dann ja die Wunschzeit ein. Man kann auch vor Ort an den Automaten ein Ticket für seine Wunschzeit kaufen. Natürlich kann man nicht einfach hingehen und hoffen, dass man kurzfristig rauf kann, aber ich habe mir immer 1-2 Tage vorher für die Zeit 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang das Ticket Online gekauft. Dann bleibe ich zum Sonnenuntergang und bekomme auch noch die Stadt bei Nacht zu sehen.

      Wie es ausschaut, wenn man das Ticket im Pass inkludiert hat, weiß ich nicht, aber ich würde den Pass sowieso nicht nehmen.
      Gruß aus München

      Rainer

    • Hallo Renalena,

      ich würde mir im Vorfeld gut überlegen, was ihr alles anschauen wollt und dann die jeweiligen NYC-Pässe vergleichen.
      Bedenke aber dabei, dass ihr sicher nicht alles schaffen werdet, was ihr euch vorgenommen habt, denn die Wege im Big Apple sind recht weit.
      Viel wichtiger als der NYC-Pass ist ein Tagesticket für die Subway :!!

      Wenn ihr euch überlegt habt was ihr anschauen möchtet, könnt ihr auf der Webseite lovingnewyork.de die angebotenen Pässe vergleichen und ggfs. gleich online kaufen, da sind sie nämlich meist billiger als vor Ort. Wegen dem Preis würde ich ruhig ein bisschen zocken, denn die fallen meist.

      Mit dem Skip the counter Ticket in The New York City Pass hatten wir leider kein Glück. :rolleyes:
      Denn um an dieses Ticket zu kommen muss man erst an der Kasse den The New York City Pass vorlegen. Diese Schlange war aber zu unserem Zeitpunkt viel zu lang. Alleine hierfür hätte die Wartezeit mehrere Stunden betragen. :wut1: :wut1: :wut1:
      Am Empire State Building hatten wir dafür aber kein Problem und konnten locker durchlaufen. :!!

      Wir waren zu zweit letztes Jahr für eine Woche in NYC.

      Unsere Erfahrungen und weitere Links findest du hier: Girls just want to have fun in New York City
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • raigro wrote:

      Wie es ausschaut, wenn man das Ticket im Pass inkludiert hat, weiß ich nicht, aber ich würde den Pass sowieso nicht nehmen.
      Da kannst - bzw. konntest du 2017 - nichts vorwählen bzw. wünschen. Du hast einfach eine "Freifahrt" hoch und musst dann vor Ort gucken, wann das klappt. Wie gesagt: Wir waren mittags da und durften abends hoch.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • beateM wrote:

      Viel wichtiger als der NYC-Pass ist ein Tagesticket für die Subway
      Richtig! ;;NiCKi;:

      Wir waren schon 5 Mal in NY und hatten nie einen City Pass.

      Wie schon vorher gesagt, man kann nicht alles schaffen, die Wege sind sehr weit.

      Wenn ihr wisst was ihr anschauen möchtet, dann Tickets online kaufen.
    • Wir hatten vor sieben Jahren diesen Pass Klick und waren davon vollends begeistert ... inzwischen zwar deutlich teurer, aber allein die Zeit die man durch die Fast Lanes spart, meiner Meinung nach goldwert. Bei vier Tagen bzw. Nächten ist die Zeit leider sowieso begrenzt ....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Bambam wrote:

      beateM wrote:

      Viel wichtiger als der NYC-Pass ist ein Tagesticket für die Subway
      Richtig! ;;NiCKi;:
      Seh ich ganz genau so und haben wir auch so gemacht. Beim City Pass ist viel dabei, was uns nicht interessiert
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.