Frage an die Schweizer ... Was sind Swiss Chard Fritters

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage an die Schweizer ... Was sind Swiss Chard Fritters

      ... oder die, die es wissen: Was sind

      SWISS CHARD FRITTERS
      parmesan, garlic aioli

      Pfannkuchen mit Mangold ... oder sowas wie Reibekuchen mit Mangold???
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

      The post was edited 1 time, last by Anne05 ().

    • Skuromis wrote:

      :nw: Rösti sieht anders aus =)

      MsCrumplebuttom wrote:

      Fritters sind in der Regel frittierte Teigwaren. Also irgendein frittierter Teig mit Mangold

      Ja, frittiert ... nur passt das irgendwie nicht zu meinem Rezept, das ich bekommen habe mit der Aussage "Schmeckt mega" ... leider ohne Anleitung!
      Wenn ich bei g**gle danach suche, bekomme ich so viele verschiedene Fotos, dass ich wirklich nicht weiß, wie das fertige Produkt aussehen soll.
      Pfannkuchen, gefüllte Mangold Blätter, Auflauf???

      Bildschirmfoto 2019-01-18 um 17.18.53.png
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • das ist sicher kein Schweizer Rezept :neinnein:

      "Swiss Chard" ist einfach die englische Bezeichnung für Mangold





      yee-haaa: I'm a certified cowboy now!!


      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • Ich kenn die aus dem "Jerusalem" Kochbuch von Ottolenghi. Da sagt er, dass die ursprünglich aus der Türkei kommen. Das ist ein Mittelding zwischen Kartoffelpuffer und Pfannkuchen. Die werden in viel öl gebraten wie Kartoffelpuffer, aber damit sie zusammenhalten brauchen sie natürlich eine ganze Menge mehr Mehl als Kartoffelpuffer also ein bisschen wie Pfannkuchen.
    • WalkingMan wrote:

      Ich kenn die aus dem "Jerusalem" Kochbuch von Ottolenghi. Da sagt er, dass die ursprünglich aus der Türkei kommen. Das ist ein Mittelding zwischen Kartoffelpuffer und Pfannkuchen. Die werden in viel öl gebraten wie Kartoffelpuffer, aber damit sie zusammenhalten brauchen sie natürlich eine ganze Menge mehr Mehl als Kartoffelpuffer also ein bisschen wie Pfannkuchen.
      Ja, genau - aus diesem Buch scheint auch das Rezept zu stammen, dass ich bekommen habe.

      Ich habe mich in der Tat von dem "Swiss" irritieren lassen und dachte, es sei eine Schweizer Spezialität :schaem:
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • WalkingMan wrote:

      Falls Du die machst, sag mal Bescheid wie die geworden sind.
      Das mach' ich doch glatt ;;NiCKi;:
      Aber Du wirst Dich bis zum Sommer gedulden müssen - Mangold gibts nur frisch in den warmen Monaten ... und dann am liebsten den mit rotem Stiel, der ist zarter als der weiße Stiel und auf dem Teller eindeutig dekorativer, vor allem, wenn man beim Garen etwas Natron dazu tut ...
      (im Dampfgarer streue ich einfach etwas davon über das Gemüse, wie Puderzucker =) )

      Yukon1 wrote:

      Ich sage nur "Kochbuch"
      Wie - steht von Swiss Chard Fritters etwas dort schon ein Rezept? ;;PiPpIla;;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Anne05 wrote:

      Mangold gibts nur frisch in den warmen Monaten
      Dann mußt Du mal nach Winter-Mangold gucken. Den kannst Du auch wie Grünkohl im Spätsommer pflanzen und dann bis in den Winter hinein ernten, wenn der Frost nicht allzu heftig ist. Und wie beim Grünkohl schmeckt er süßer wenn er Kälte abbekommen hat.
    • WalkingMan wrote:

      Den kannst Du auch wie Grünkohl im Spätsommer pflanzen und dann bis in den Winter hinein ernten, wenn der Frost nicht allzu heftig ist.

      WalkingMan wrote:

      Und wie beim Grünkohl schmeckt er süßer wenn er Kälte abbekommen hat.
      Prima - wusste ich nicht! :!!
      Meine Schwiegermutter hatte den Grünen Daumen und hat alle nur denkbaren Gemüsesorten angebaut ...
      Ich selbst bin schon froh, wenn unsere Buxkugeln unbeschadet und wohlbeschnitten über's Jahr kommen ;)
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.