Hawaii 3 x 3 (2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      waikiki25 schrieb:

      Nehmt euch bitte die Zeit, den Film anzusehen
      :;SaTiE;: der Unterschied der Kilauea Caldera ist schon krass. In den neunzigern konnte man direkt an der Krater ran, sogar bissel reinkraxeln

      waikiki25 schrieb:

      der Krater ist deutlich tiefer und eingesackt
      Ja, heftig

      waikiki25 schrieb:

      und wir bekommen noch eine Empfehlung, mit welchem Gang wir fahren sollen
      :ohje: ja, so sind se die Amis ;)

      waikiki25 schrieb:

      Kein Wunder, in wenigen Tagen startet hier der Iron Man. Teilweise wird schon aufgebaut und viele Athleten sind auch schon zum Training und akklimatisieren vor Ort.
      ;;PiPpIla;; auch wieder hin will

      waikiki25 schrieb:

      Im Garten der Kirche, meine Lieblingsblumen …
      ;;Gi5;:

      waikiki25 schrieb:

      „Die spinnen die Amis“.
      bei manchen sachen auf jeden Fall ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Das Essen ist nicht ganz so toll,
      sieht aber zumindest ziemlich reichlich aus
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Neu

      WeiZen schrieb:

      Wart ihr in keinem drin?
      Nein, kann man denn da einfach so rein?

      WeiZen schrieb:

      Ah die neue Autobahn, früher fand ich das schöner.
      da habe ich leider keinen Vergleich :nw:

      malenz schrieb:

      der Unterschied der Kilauea Caldera ist schon krass. In den neunzigern konnte man direkt an der Krater ran, sogar bissel reinkraxeln
      das hätte ich gerne erlebt

      malenz schrieb:

      sieht aber zumindest ziemlich reichlich aus
      das war es auch :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Neu

      Ich humpel mal wieder hinterher Andrea :schaem: :schaem: :schaem:

      waikiki25 schrieb:

      Ich glaube es nicht, meine ersten hawaiianischen Gänse und ich habe kein Foto von ihnen
      Ach, dass tut mir leid für euch :kT:

      waikiki25 schrieb:

      Je weiter wir nach oben kommen, umso schlechter wird die Sicht. Schade.
      Echt schade

      waikiki25 schrieb:

      Die Höhe macht sich bei mir bemerkbar. Mir ist leicht schummrig.
      Ist ja auch wirklich weit oben, dass kann nicht jeder ab. Ich stelle mir das total toll vor ;::Fe:;

      waikiki25 schrieb:

      Obwohl wir keine gute Schicht haben, ist es beeindruckend hier oben: Die karge und doch farbenfrohe Landschaft mit den weiß leuchtenden Teleskopen.
      Absolut toll und trotz schlechter Sicht ein einmaliges Erlebnis :HERZ4; :HERZ4; :HERZ4;

      waikiki25 schrieb:

      Schließlich erreichen wir die Westküste und genießen den Ausblick.
      ;;ebeiL_,

      was für ein genialer Tag, sehr schön und euer Domizil auch :clab: :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Neu

      Ina schrieb:

      Ach, dass tut mir leid für euch
      Ja, hat mich erst geärgert, auf Kauai dann nicht mehr …. ;)

      Ina schrieb:

      Absolut toll und trotz schlechter Sicht ein einmaliges Erlebnis
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      was für ein genialer Tag, sehr schön und euer Domizil auch
      Stimmt, und der nächste wurde noch viel besser. :SCHAU:

      WeiZen schrieb:

      waikiki25 schrieb:

      Nein, kann man denn da einfach so rein?
      Man kann rein: http://www.ifa.hawaii.edu/info/vis/visiting-mauna-kea.htmlWir wurden eingeladen ins KECK zu kommen. KlickKlack
      okay, Danke :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Neu

      waikiki25 schrieb:

      Und auch heute Morgen frühstücken wir im Regen.
      Ich gebe zu, dass ich noch nicht viele Hawaii-Berichte gelesen habe :schaem: Deshalb war ich bisher wohl auch der Meinung, dass auf Hawaii immer die Sonne scheint - Ein Irrtum, wie ich jetzt erfahre :EEK:

      waikiki25 schrieb:

      Wir haben ein riesiges 115 qm großes Condo mit einem großen Wohnbereich, Küche, Schlafzimmer, 2 Bäder und zwei Balkone.
      Das sieht ja wieder äusserst nett aus :!! Hier kann man es durchaus eine Weile aushalten ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Die Höhe macht sich bei mir bemerkbar. Mir ist leicht schummrig.
      Das kenne ich, meistens reagiere ich mit Kopfschmerzen :rolleyes: Da macht es wohl durchaus Sinn, es etwas ruhiger angehen zu lassen.

      Trotz subotimalem Wetter war das doch wieder ein schöner Tag, obwohl ich mir für Euch auf dem Berg etwas bessere Aussicht gewünscht hätte ;,cOOlMan;:

      Liebe Grüsse, Moni
    • Neu

      Liebe Andrea ich komme leider gerade überhaupt nicht mehr hinterher mit Lesen, hab irgendwie kaum noch Zeit für's Forum :traen:
      Aber heute bin ich mal wieder in einem Rutsch hinterher geeilt.
      Schöne Touren habt Ihr gemacht und immer lecker gegrillt :!!
      Schade, dass Ihr auf dem Mauna Kea keine gute Sicht hattet, da hatten wir richtiges Glück und strahlend blauen Himmel.
      Aber dafür blieb uns der Volcanoes Park versperrt - man kann halt nicht alles haben.
      Wahnsinn, wie dort schon wieder erste grüne Triebe kommen - so kurz nach dem Ausbruch.
      In der Kona Brewing Company hättet Ihr mal die Pizza probieren sollen, die fanden wir dort echt spitze.
      Bin gespannt was Ihr noch erlebt habt.
      Bringst Du nächste Woche in Worms ein Fotobuch mit?
      Liebe Grüße, Elke
    • Neu

      waikiki25 schrieb:

      Silberfarbene Jeeps scheinen gerade „in“ zu sein.
      :gg: Das war vor zwei Jahren auch schon so ... da haben wir auf BI auch am Anfang und am Urlaubsende einen Silberfarbenen Wrangler gehabt :gg:

      waikiki25 schrieb:

      Obwohl wir keine gute Schicht haben, ist es beeindruckend hier oben: Die karge und doch farbenfrohe Landschaft mit den weiß leuchtenden Teleskopen.
      Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat :traen:
      Aber es blieb wenigstens trocken, solange Ihr dort oben ward ... und ein bißchen schummrig wurde es mir nach 30 Min auch ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Dann fahren wir durch heftigen Regen. Es schüttet regelrecht. Man sieht die Straße fast nicht mehr.

      Auch auf der Saddle Road regnet es. Somit verzichten wir auf den Kipuka Pu'u Huluhulu Trail am Abzweig zur Mauna Kea Access Road.
      Auweia ... ich hatte das Gefühl, dass der Regen gerade auf der Hilo-Seite besonders heftig ist ... ;noe;
      Schön, dass Ihr dann auf der Kona-Seite dann wenigstens etwas blauen Himmel hattet und in dem schönen Condo ließ es sich dann sicher gut aushalten ...
      Mit einem leckeren Bier in der Brewers war das dann ein versöhnlicher Abschluss des Tages :!!

      waikiki25 schrieb:

      Im Garten der Kirche, meine Lieblingsblumen …
      I like ;dherz; ;dherz;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • Neu

      wundernase schrieb:

      Ich gebe zu, dass ich noch nicht viele Hawaii-Berichte gelesen habe Deshalb war ich bisher wohl auch der Meinung, dass auf Hawaii immer die Sonne scheint - Ein Irrtum, wie ich jetzt erfahre
      Nun ja, irgendwoher muss ja der tropische Regenwald herkommen. :SCHAU:
      Zum Trost, es ist warmer Regen ;) .

      wundernase schrieb:

      obwohl ich mir für Euch auf dem Berg etwas bessere Aussicht gewünscht hätte
      Dankeschön ;;KnUt;;

      Elke schrieb:

      Aber dafür blieb uns der Volcanoes Park versperrt - man kann halt nicht alles haben.
      Ja, Hauptsache man macht das Beste draus.

      Elke schrieb:

      In der Kona Brewing Company hättet Ihr mal die Pizza probieren sollen, die fanden wir dort echt spitze.
      Okay, merke ich mir. :!!

      Elke schrieb:

      Bringst Du nächste Woche in Worms ein Fotobuch mit?
      Das von Hawaii ist noch nicht fertig.
      Interessiert dich Schottland? Oder die Karibik von 2017.
      Auf jeden Fall bringe ich Deine Reiseführer mit. :MG:


      Anne05 schrieb:

      Das war vor zwei Jahren auch schon so ... da haben wir auf BI auch am Anfang und am Urlaubsende einen Silberfarbenen Wrangler gehabt
      Das sollte sich bei uns auch so fortsetzen. ;)
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Neu



      Tag 11: 7.Oktober – Big Island Westküste
      Teil 1 – Under the Sea

      Wenn ich heute einen Musiktitel wählen wolle/ sollte, dann wäre das dieser ;) , denn heute wird es sehr, sehr viel Unterwasserfotos geben :p .
      Darum und weil wir so viel Schönes erlebt haben, wird der Tag aufgeteilt.

      Ich habe gut geschlafen. Wir stehen um ca. 6:30 auf. Klar, ist ja Standard. :!!

      Um 8 sind wir schon beim Schnorcheln am Kahalu'u Beach Park. Der wurde uns von Manu besonders ans Herz gelegt.
      Noch sind wenige Leute vor Ort. Das wird sich später ändern. Aber ein paar Surfer sind schon unterwegs.









      Der Zugang ins Wasser ist ganz easy. Zuerst geht Armin ins Wasser. Er fotografiert mit unserer alten GoPro.





      Und da ist er - der hawaiianische Staatsfisch - der Humuhumunukunukuapua`a.













      Ein zufriedener Armin …


      Nun bin ich dran. Wow, ist das schön hier.

















      Und auch ich treffe ihn ….








      Als ich das Meer verlasse sehe ich eine Honu ganz nahe, direkt im ersten seichten Becken. ;::Fe:; ::;;FeL4; ;::Fe:; ::;;FeL4;



      Und jetzt flüchten wir, denn jetzt wird es voll hier.

      Unser nächstes Ziel ist der Pu'uhonua o Honaunau National Historical Park.



      Dort hatten wir vor 10 Jahren keine Sonne. Aber diesmal ist das Wetter einfach herrlich.
      Da wir den Annual Pass haben, brauchen wir keinen Eintritt zu bezahlen. :!!
      Hach ist das schön hier. Wir lassen uns reichlich Zeit und erkunden die weitläufige Anlage.

      Die Tempelanlage Puuhonua o Honaunau zeigt interessante Einblicke in die hawaiianische Kultur. Sie befand sich einst in königlichem Besitz und diente hawaiianischen Gesetzesbrechern als Zufluchtsort.
      Der Bruch eines Kapu, also ein heiliges Gesetz gebrochen, wurde streng und teilweise mit dem Tod bestraft. Um dem zu entgehen musste man seine Verfolger abhängen und es bis zu einem puuhonua (heiligen Zufluchtsort) schaffen. Dort wurde einem in einer Zeremonie die Absolution erteilt und man konnte daraufhin in die Gesellschaft zurückkehren.

      Die Anlage südlich von Kona ist hunderte Jahre alt und wunderschön restauriert. Sie ist eine von Hawaiis heiligsten historischen Stätten. Neben dem Haiau (hawaiianischer Tempel) sind eine königliche Hofanlage mit Fischteichen und einer großen Mauer (Great Wall, 3 m hoch – 5 m breit), Kanubauhütten u.v.m. zu sehen.




















      Die Great Wall






      die Fischteiche




      Die Kanubauhütten






      auch die Hawaiianer kennen Gesellschaftsspiele




      Nach dem Rundgang gehen wir nach „nebenan“ zu den Two Steps zum Schnorcheln.
      Schön, dass wir das Auto auf dem Parkplatz des NHP stehen lassen können, denn dort – vor den Toren des NHP - sind alle Parkflächen belegt.

      Wie der Name schon sagt, geht man über zwei Stufen ins Wasser.
      Hier ist es wie im Aquarium mit tollen Korallen. Ich bin begeistert. ::;;FeL4; ::;;FeL4; ::;;FeL4;
      Aber es ist auch reichlich viel los hier.





































      Sorry für die vielen Fotos. :schaem:
      Aber die Unterwasserwelt war einfach so unbeschreiblich schön, bunt und lebendig.
      Insgesamt können die Fotos eh nicht wiedergeben, wie es in Wirklichkeit war.
      Und ich bin noch einmal froh über die Fullface-Maske, die ein bedeutend besseres Sichtfeld und Unterwassererlebnis schafft.

      Was für ein fantastischer Tag und er war noch längst nicht zu Ende ….

      ;arr: weiter zu Teil 2
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von waikiki25 ()

    • Neu

      Ein Tag für mich. ;;ebeiL_,

      Habe ich zuviel versprochen mit dem Kahalu‘u Beach? Und so früh am Morgen herrlich leer. Wie lange hast du beim Humuhumunukunukuapua’a geübt? ;)
      Ihr hättet aber noch etwas weiter rausschwimmen sollen, da sind dann die Korallen. Wir sind dort immer zu zweit ins Wasser, nie was passiert.
      Den Standort mit dem Beach-Schild und den Palmen muss ich mir merken :!! , wir sind immer gleich zum Wasser. ;haha_

      Pu'uhonua o Honaunau menschenleer :EEK: wie habt ihr das denn geschafft. :gg: Und wer von euch ist ins Wasser runter, um die kleine Skulptur zusammen mit den beiden großen auf ein Foto zu bekommen? Ich tippe mal auf Armin. :gg: Hat sich gelohnt, schönes Motiv!

      Bei Two Steps hattet ihr aber auch noch schönes klares Wasser. Das wird ja leider mit zunehmender Menschenmenge immer verschwommener.

      Sind die UW-Aufnahmen mit UW-Modus fotografiert?

      Klasse Tag, Teil 1. :clab: :clab: :clab:
      Liebe Grüße
      Manu
    • Neu

      Habe gerade mal geschaut: wir waren zeitgleich im Niesel- und später Dauerregen bei den Wasserfällen nördlich von Hilo unterwegs. Also ehrlich, ein bisschen was von der Sonne hättet ihr ruhig noch da lassen können. :gg:
      Liebe Grüße
      Manu
    • Neu

      Weil ich keine Fische erkenne und außer gebraten auf dem Teller nichts mit Fisch anfangen kann. :nw:
      Ich kann also schnorcheln nichts abgewinnen, daran hat auch eine Maske mit Glas in Sehstärke nichts geändert. :nw:
      Das Revier überlasse ich Euch und Frau B. :gg:
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.