Auf der Jagd nach dem goldenen Licht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • illimaus wrote:

      Beide schauten mich leicht verwirrt an, denn es war erst 07,00 Uhr - der Radiowecker war falsch eingestellt
      Na, der Tag hat ja gut begonnen ;) :gg: !

      illimaus wrote:

      Leider kann man nicht in den Canyon hinuntersteigen aber die Aussicht von oben war schon sehr schön.

      illimaus wrote:

      Er ist dem Coal Mine Canyon sehr ähnlich, man kann aber mehrere Aussichtspunkte anfahren.

      illimaus wrote:

      Blue Canyon ....
      ....und erkundeten dieses tolle Gebiet.
      Hört sich nach einem sehr langen Fahrtag und Sightseeing überwiegend vom Auto aus an. Kann man beim Blue Canyon etwas wandern oder ist das auch ein sehr begrenztes Gebiet? Rentiert es sich den Abstecher in den Süden zu machen, wenn man nicht eh in diese Richtung fährt?

      illimaus wrote:

      Sonnenuntergang am Little Painted Desert
      Sehr schöne Landschaft, sehr schöne Bilder! Noch nie davon gehört!
      Liebe Grüße

      Petra


      Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Oh geht ja weiter.

      illimaus wrote:

      Beide schauten mich leicht verwirrt an, denn es war erst 07,00 Uhr - der Radiowecker war falsch eingestellt
      ;haha_

      illimaus wrote:

      Verdammt, ich sprang also aus dem Bett, duschte und packte meinen Krempel in Rekordzeit
      Da hat man zwar 180 Puls aber man ist voll da. ;;NiCKi;:
      Geht mir öfter mal so, wenn ich morgens weit nach 5 Uhr auf das Handy schaue, Mist verpennt und dann panisch und unkontrolliert durch die Wohnung renne.
      Das Milchglas wird verschwappt, Zähneputzen klappt nicht,alles fällt runter, Socken und Weiteres anziehen eine Katastrophe, 3 mal zurück zur Wohnung weil etwas vergessen.
      Dann im Auto die Ernüchterung, es ist Samstag. ;te:

      illimaus wrote:

      Coal Mine Canyon
      Ein Highlight für Mutter

      illimaus wrote:

      Ho Ha No Geh Canyon
      Ein Highlight für Mutter

      illimaus wrote:

      Blue Canyon
      Ein Highlight für Mutter

      illimaus wrote:

      war mir aber nicht sicher, ob man da nun hin darf oder nicht (ich weiß es bis heute nicht...)
      Ich sage mal ganz frech, dass weis niemand. :rolleyes: Und meine Moneten wollten die Rothäute ja nicht.

      illimaus wrote:

      Natürlich zogen dunkle Wolken auf, wie sollte es anders sein... aber wir ließen uns nicht verunsichern und erkundeten dieses tolle Gebiet.
      Die ersten 4 Fotos mit dicken weißen Wolken und blauem Himmel gefallen mir .

      illimaus wrote:

      Der Vorteil war, dass man, wenn man einschläft, ausgeschlafen am Ziel ankommen würde,
      ;auweia;
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • illimaus wrote:

      klopfte pünktlich um 08.00 Uhr bei Meike und Lars an der Zimmertür
      Also dass Du unpünktlich bist, kann man Dir wahrhaftig nicht vorwerfen ;haha_

      illimaus wrote:

      Durch mein unsanftes Wecken waren wir schon um 07.30 Uhr beim Frühstück, was sich als Glückstreffer herausstellte
      Siehste - alles Schlechte hat auch was Gutes :gg:

      illimaus wrote:

      war mir aber nicht sicher, ob man da nun hin darf oder nicht
      Da scheiden sich die Geister nach wie vor. Das wurde auch hier und an anderen Stellen schon bis zum abwinken durchgekaut. Offiziell darf man wohl nicht, aber da sich augenscheinlich kaum einer dafür zuständig fühlt..... Bisher gab es wohl keine nenneswerten Vorfälle, bei den meisten haben die Hopis einfach nur freundlich gegrüsst (so auch bei uns).
    • illimaus wrote:

      Was für ein schönes Fleckchen Erde
      Coal Mine, Schwaben - und Blue Canyon sind einfach toll :clab:

      illimaus wrote:

      so dass mir noch genug Zeit für den Aufbau meiner Villa blieb
      muss das Zelt in den Holzrahmen passsen? :EEK: bissel knapp, schon für Dein kleines Zelt

      illimaus wrote:

      Pünktlich zum schönsten Licht waren wir am LPD
      :wut1: warum sagt mir wieder keiner, dass der da ist ;te: hätte ich mir sonst gerne angeschaut ;;NiCKi;:

      illimaus wrote:

      Plötzlich kam die überaus nette Kellnerin zu mir und teilte mir mit, dass ich versehentlich einen falschen Burger bekommen hätte und fragte, ob ich, natürlich kostenlos, den richtigen Burger haben wolle.
      so sinn se die Amis

      illimaus wrote:

      genau! mein eigentlich bestellter Burger war.
      :ohje: ;haha_ manchmal etwas zuviel des Guten...

      illimaus wrote:

      Das Dasein der Burgers endete am nächsten Morgen in einem Mülleimer, weil pappiger Burger vom Vorabend nicht so wirklich mein kulinarisches Highlght ist.
      Ruhe sanft
      Ich hätte Ihn kalt zum FRühstück verputzt :schaem: Obwohl, ok, der Patti war wahrscheinlich Medium - da wäre ich ohne Kühlschrank dann doch vielleicht vorsichtig gewesen
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    • illimaus wrote:

      Beide schauten mich leicht verwirrt an, denn es war erst 07,00 Uhr - der Radiowecker war falsch eingestellt
      Ich schmeiß mich weg ;haha_ ;haha_ ;haha_
      Ich kontrolliere ja immer die Wecker, da ich schon mal mitten in der Nacht geweckt wurde.

      illimaus wrote:

      Natürlich zogen dunkle Wolken auf, wie sollte es anders sein... aber wir ließen uns nicht verunsichern und erkundeten dieses tolle Gebiet.
      Alles richtig gemacht :!!
      Der Blue Canyon ist immer wieder schön ;;NiCKi;:

      illimaus wrote:

      so dass mir noch genug Zeit für den Aufbau meiner Villa blieb.
      Viel größer hätte deine Villa aber nicht sein dürfen :EEK:

      illimaus wrote:

      Pünktlich zum schönsten Licht waren wir am LPD
      Kaum zu glauben, dass wir am gleichen Rim standen :EEK:




      Zitat aus meinem Reisebericht vom April 2015: "Als wir dann schließlich am Painted Desert ankamen, verschwand die Sonne hinter den Wolken. Wir fanden es trotzdem schön"
      Ciao beate :songelb:




      Der Reisebericht New York City 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • New

      Ina wrote:

      Das kann ein Amerikaner nun mal nicht verstehen
      Wohl nicht :nw:
      Eigentlich war das eine nette Geste aber es tat mir so leid, den tollen Burger zu entsorgen.

      WeiZen wrote:

      Mit Spurhalteassistent sollte das klappen
      So ein Teil brauche ich :SCHAU:

      WeiZen wrote:

      Etwas zu groß
      :neinnein: es kommt nicht auf die Größe an :neinnein:

      Redrocks wrote:

      Dein Gesicht hätte ich gern gesehen
      Ich auch :gg:

      Redrocks wrote:

      Na also, das Schicksal hat es mal wieder gut mit euch gemeint
      :!!

      Redrocks wrote:

      aber toll ist es dort
      Absolut!!!

      Redrocks wrote:

      ui, schön - und wieder etwas, wo wir in Unkenntnis vorbeigefahren sind
      Dann habt ihr wieder ein Ziel für die to do Liste =)

      Redrocks wrote:

      Oh, nach dem ersten Satz dachte ich, sein Dasein wäre von einem kleinen Hüngerchen im Auto beendet worden
      Auf absolut keinen Fall. Ich war noch am nächsten Morgen satt!

      PeKa wrote:

      Hört sich nach einem sehr langen Fahrtag und Sightseeing überwiegend vom Auto aus an. Kann man beim Blue Canyon etwas wandern oder ist das auch ein sehr begrenztes Gebiet? Rentiert es sich den Abstecher in den Süden zu machen, wenn man nicht eh in diese Richtung fährt?
      Stimmt, wir sind viel gefahren aber durch die Unterbrechungen war das ok.
      Ich finde, dass sich dieses Gebiet absolut lohnt und man kann es zu Fuß erkunden.
      Ob man da lange Wanderungen machen kann, weiß ich nicht. Aber die Umgebung fand ich auf jeden Fall spannend,
      da kann man bestimmt einige Zeit verbringen.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • New

      Haiko wrote:

      Da hat man zwar 180 Puls aber man ist voll da
      Wach in einer Sekunde :gg:

      Haiko wrote:

      Geht mir öfter mal so, wenn ich morgens weit nach 5 Uhr auf das Handy schaue, Mist verpennt und dann panisch und unkontrolliert durch die Wohnung renne.
      Das Milchglas wird verschwappt, Zähneputzen klappt nicht,alles fällt runter, Socken und Weiteres anziehen eine Katastrophe, 3 mal zurück zur Wohnung weil etwas vergessen.
      Dann im Auto die Ernüchterung, es ist Samstag.
      So krass war es bei mir dann doch noch nicht. Aber ich habe es schon zwei mal geschafft, am Reformationstag vor einer Mall in Brandenburg zu stehen und mich (allerdings sehr kurz) über die vielen Parkplätze zu freuen. Bis ich dann schließlich kapiere, dass der Reformationstag in Brandenburg, wo ich wohne ein Feiertag ist und in Berlin, wo ich arbeite, eben nicht. :wut1: :wut1:

      Haiko wrote:

      Ein Highlight für Mutter
      Im Herbst weiß ich, ob es auch für meine Mutter ein Highlight war :gg:

      Haiko wrote:

      Die ersten 4 Fotos mit dicken weißen Wolken und blauem Himmel gefallen mir .
      Schade, dass die Wolken dann immer dichter und dunkler wurden :traen:

      Volker wrote:

      Gibt es dort noch etwas interessantes zu sehen oder diente das nur zum Übernachten?
      Ich glaube, es gab da ein paar sehr kleine Ruinen und es lohnt sich nicht, wenn man kein großer Fan ist. Ich hatte aber keine Zeit, um mich dort umzusehen.

      carovette wrote:

      Also dass Du unpünktlich bist, kann man Dir wahrhaftig nicht vorwerfe
      :gg: :MG: :D

      carovette wrote:

      Siehste - alles Schlechte hat auch was Gutes
      Das ist tatsächlich fast immer so.

      malenz wrote:

      muss das Zelt in den Holzrahmen passsen? bissel knapp, schon für Dein kleines Zelt
      Ich habe keinen Schimmer, was die sich bei dieser Größe gedacht haben :ohje: Man hätte das Zelt auch daneben stellen können aber ich wusste ja, dass es regnen würde und ich wollte, dass das Zelt etwas erhöht steht.

      malenz wrote:

      warum sagt mir wieder keiner, dass der da ist hätte ich mir sonst gerne angeschaut
      Beim nächsten mal klappt es dann

      malenz wrote:

      manchmal etwas zuviel des Guten...
      ;;NiCKi;:

      malenz wrote:

      Ich hätte Ihn kalt zum FRühstück verputzt Obwohl, ok, der Patti war wahrscheinlich Medium - da wäre ich ohne Kühlschrank dann doch vielleicht vorsichtig gewesen
      Das war mir auch nicht geheuer und ich wollte nicht am eigenen Leib erfahren, wie es Meike einige Tage vorher erging :neinnein:

      beateM wrote:

      Ich schmeiß mich weg
      :gg: :MG: :D

      beateM wrote:

      Der Blue Canyon ist immer wieder schön
      Absolut :!!

      beateM wrote:

      Viel größer hätte deine Villa aber nicht sein dürfen
      Das stimmt. Aber sie ist ausreichend groß. Ich passe gut rein und es ist sogar noch etwas Platz für etwas Gerümpel.

      beateM wrote:

      Kaum zu glauben, dass wir am gleichen Rim standen

      beateM wrote:

      Zitat aus meinem Reisebericht vom April 2015: "Als wir dann schließlich am Painted Desert ankamen, verschwand die Sonne hinter den Wolken. Wir fanden es trotzdem schön"
      Du hast recht, es ist kaum zu glauben, weil wir nicht am selben Rim standen.
      Du warst sicherlich im Petrified Forest NP und hast auf die Painted Desert geguckt.
      Ich war beim Little Painted Desert, dass ist nördlich von Winslow.
      Ich glaube, du findest dieses schöne Plätzchen in unserer Highlight Map.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • New

      18. Tag, Dienstag 28.03.2017: Winslow - Nelson Ghost Town - Las Vegas


      Nachdem ich mein nasses Zelt eigepackt hatte - es hatte die halbe Nacht geregnet - trafen wir uns in Winslow an der Tankstelle und starteten die lange Fahrt nach Las Vegas. Die Fahrt verlief ereignislos und wir kamen gut voran.
      Das Highlight des Tages war die tolle Nelson Ghost Town. Ein buntes Sammelsurium an altem Gerümpel: das Paradies auf Erden ;;ebeiL_,
      Da wir uns ausgiebig auf dem Gelände umsehen wollten, meldeten wir uns ordnungsgemäß im Store an und durften für 20 $ solange bleiben, wie wir wollten.
      Das Fotomassaker konnte beginnen und die Kameras glühten:











      Lars gab alles und begleitete uns mit sanften Klavierklängen :app:



      Meike stieg vom SUV um auf ein....nicht mehr ganz taufrisches Motorrad. Aber ein paar kleine Reparaturen und das Teil ist wie neu :MG:



      Auch ich hatte mein neues Reiseequipment gefunden:













      Nelson Ghost Town ist immer wieder toll und es lohnt sich definitiv dort hin zu fahren.

      Wenn man die Straße weiter fährt, kommt man nach einigen Kilometern an den Colorado.





      In Las Vegas haben wir erstmal im Tuscany Suites eingecheckt und sind dann später ins Luxor gegangen und haben uns über das Buffet hergemacht. Ich wollte gerne mal wieder etwas anderes, als immer nur Burger.
      Der Nachteil eines Buffets ist nur, dass man immer zu viel isst und sich anschließend wie ein Walross fühlt und dann über den Strip robben muss :gg:



      Antischnatterlink ;arr:
      Liebe Grüße
      Ilka



    • New

      illimaus wrote:

      Das Highlight des Tages war die tolle Nelson Ghost Town. Ein buntes Sammelsurium an altem Gerümpel: das Paradies auf Erden
      Hattet ihr da auch milliarden kleiner Fliegen? Das hat uns letztes Jahr echt den Besuch dort vermiest :traen: :traen:

      illimaus wrote:

      Auch ich hatte mein neues Reiseequipment gefunden:
      Sehr schick, dass hat ich auch im Visier ;haha_ :!!
      liebe Grüße

      Ina

    • New

      illimaus wrote:

      es kommt nicht auf die Größe an
      Bei dem Platz schon. :gg:

      illimaus wrote:

      meldeten wir uns ordnungsgemäß im Store an und durften für 20 $ solange bleiben, wie wir wollten.
      Das das eintritt kostet, ist bisher an mir vorbei gegangen. :EEK: :nw:

      illimaus wrote:

      Der Nachteil eines Buffets ist nur, dass man immer zu viel isst
      Also ich kann nur essen solange ich Hunger habe und das ist immer gleich wenig. :nw:
    • New

      Ina wrote:

      Hattet ihr da auch milliarden kleiner Fliegen? Das hat uns letztes Jahr echt den Besuch dort vermiest
      Zum Glück waren keine Fliegen dort. Da haben wir wohl Glück gehabt oder waren zur richtigen Jahreszeit dort.

      WeiZen wrote:

      Das das eintritt kostet, ist bisher an mir vorbei gegangen
      Da steht ein Schild, dass man sich im Store melden soll. Wenn man sich nur kurz (ca. 15 Minuten) aufhält und fotogrfiert, ist das kostenlos. Das habe ich auch schon gemacht.

      WeiZen wrote:

      Also ich kann nur essen solange ich Hunger habe und das ist immer gleich wenig
      Ich beneide dich!!!
      Leider bin ich der totale Langeweileesser und bei einem leckereren Buffet gibt es kein Halten mehr.

      Volker wrote:

      Wollte ich auch gerade schreiben. 20$ pro Person für ein paar Fotos finde ich nicht gerade günstig
      Ne, ne, es waren 20$ für uns drei zusammen. Eigentlich kostet es 10$ pro Nase aber wir brauchten nur 20 zahlen.

      carovette wrote:

      Das steht irgendwo auf nem Schild (war zumindest 2016 so) - uns wars zu teuer, deshalb sind wir nach ein paar wenigen schnellen Fotos wieder weitergezogen
      So habe ich es auch schon gemacht.
      Liebe Grüße
      Ilka



    • New

      illimaus wrote:

      Ne, ne, es waren 20$ für uns drei zusammen. Eigentlich kostet es 10$ pro Nase aber wir brauchten nur 20 zahlen.
      :idee: das ist ja dann ok. ;;NiCKi;:

      illimaus wrote:

      Leider bin ich der totale Langeweileesser und bei einem leckereren Buffet gibt es kein Halten mehr.
      Das werde ich nie verstehen, wie man über den Hunger hinaus essen kann.
      Drum zahlen wir auch nie für Buffet, da zahlen wir nur drauf. :nw:
    • New

      illimaus wrote:

      Blue Canyon

      illimaus wrote:

      Was für ein schönes Fleckchen Erde
      Stimmt :!! , leider waren wir dort noch nicht.

      illimaus wrote:

      Little Painted Desert
      Das kenne ich auch nicht. Aber die Fotos schauen super aus. :clab: :clab: :clab:

      illimaus wrote:

      Welchen Teil von "Danke, der andere Burger war perfekt und ich bin absolut pappsatt und möchte keinen weiteren Burger mehr!" hat die gute Frau nicht verstanden???
      :ohje: :ohje: :ohje:

      illimaus wrote:

      Auch ich hatte mein neues Reiseequipment gefunden:
      ;haha_
      Ja, Nelson hat uns auch gut gefallen.
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • New

      illimaus wrote:

      Nachdem ich mein nasses Zelt eigepackt hatte
      das ist immer blöd

      illimaus wrote:

      Lars gab alles und begleitete uns mit sanften Klavierklängen

      illimaus wrote:

      nicht mehr ganz taufrisches Motorrad. Aber ein paar kleine Reparaturen und das Teil ist wie neu

      illimaus wrote:

      Auch ich hatte mein neues Reiseequipment gefunden:
      Klasse ;haha_ das würde mich auch super gefallen

      illimaus wrote:

      In Las Vegas haben wir erstmal im Tuscany Suites eingecheckt
      das ist immer ein guter Tipp - hat uns gut gefallen

      illimaus wrote:

      Der Nachteil eines Buffets ist nur, dass man immer zu viel isst und sich anschließend wie ein Walross fühlt und dann über den Strip robben muss
      :gg: so geht es mir auch immer - na ja, man muss sich auch mal quälen können
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.