M&M-Tours im Südwesten der USA 2018

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Liebe Michelle, leider waren die letzten Wochen etwas trubelig im Hause Zinsi und so komme ich erst heute dazu wieder ins Forum zu gucken und deinen wunderbaren Bericht nachzulesen :( ....

      Canyonrabbit wrote:

      Sehr gerne, aber ich denke echt, dass man den ganzen Tag für den Bighorn Canyon einplanen sollte. Vielleicht sind wir dieses Jahr noch einmal in der Ecke und ich habe eine feste Meinung zum Zeitbedarfs für den Bighorn Canyon. Beim letzten Mal war es jedenfalls zu wenig.
      So werde ich das mal im Auge behalten und bei Zeiten deinen Bericht hervorkramen ;;NiCKi;: :!!

      Canyonrabbit wrote:

      den Frying Pan Trail ein Stück zu wandern. Da wir den Trail in den nächsten Jahren einmal komplett bis zum Cassidy Arch und zurück gehen wollen und das Wetter nicht der totale Knaller war, haben wir kaum Bilder gemacht. Aber der Trail ist in unseren Augen der absolute Traum .
      Hach ja, das ist wirklich eine fantastische Wanderung ;;ebeiL_, wir waren ja in der glücklichen Lage, diese gemeinsam mit unseren Freunden Ina und Rudi zu unternehmen und uns gegenseitig zu shutteln ....

      Canyonrabbit wrote:

      Nach zwei Wochen Urlaub wurde es auch wirklich Zeit für den ersten Blizzard
      ;:FeEl2;. aber halllooooo ;;PiPpIla;; .... so schade, dass es kein DQ bei uns gibt ....

      Canyonrabbit wrote:

      Der Arch war dann total schön und sah wirklich aus wie ein Elefantenkopf. Wir kraxelten ein wenig herum, um die besten Fotospots zu erkunden.
      Liebe Michelle, dein Kletterdrang ist vermutlich genauso stark ausgeprägt, wie bei mir (oder noch stärker) ;:FeEl2;. ich mag eure "Faxenfotos", da kommt so richtig die Urlaubsfreude von euch beiden rüber ;::Fe:; ....ach und der Arch ist natürlich auch ein superhübscher Bursche ;;NiCKi;:

      Canyonrabbit wrote:

      In ein paar Tagen werden wir wieder eine klassische Südwestrunde drehen,
      Leider habe ich eure Abreise verpasst, aber ich bin mir auch so ganz sicher, dass ihr eine herrliche Reise mit wunderschönen Wanderungen und Erlebnissen habt ;;NiCKi;: ::HeLLBudy;;

      Deshalb bedanke ich mich recht herzlich für diesen tollen, mit feinen Wanderbeschreibungen gespickten Reisebericht ;;ThYo;; und freue mich jetzt schon auf den nächsten M&M Bericht ;::Fe:; ::HeLLBudy;;
      Herzliche Grüße Ulli

      The post was edited 1 time, last by Ulli ().

    • Urlaubsbedingt nun auch den Rest gelesen.

      Canyonrabbit wrote:

      Wenn man sich vorher gründlich nach rechts und links umgesehen hat, kann man aber auch einfach 200 m nach rechts an der Straße entlang laufen und den Bach dann mit Hilfe der Brücke überwinden , was wir auf dem Rückweg dann gemacht haben .
      :ohje: Das nennst Du Brücke?

      Canyonrabbit wrote:

      Markus hat schon länger nach einem neuen Wanderhut gesucht.
      Ach dort ist der Hut von Muttern gelandet. :EEK:

      Canyonrabbit wrote:

      Plötzlich kam uns ein riesiges Monstrum von Baumaschine entgegen, dessen Räder alleine höher waren, als unser ja nicht gerade kleiner Escape . Der Fahrer wich netterweise und mühelos ein wenig in die Pampa aus und an uns vorbei.
      Konnte der nicht über Euch drüber fahren? Passte die Höhe nicht? ;)

      Canyonrabbit wrote:

      In einer weiteren Stunde gingen wir wieder zurück zum Auto. Nicht ohne auf Spuren des Elefanten zu stoßen
      ;haha_

      Billma wrote:

      Canyonrabbit wrote:

      Auch hier gibt es einen Michelle-Arch
      Da fehlt ein s :schweg;
      ;haha_

      ;;ThYo;; für diesen Bericht, ich freu mich schon auf den nächsten. :wink4:
    • Canyonrabbit wrote:

      Nun geht die Reise zu Ende und das Ende ist schnell erzählt und bebildert, denn es gibt fast keine Bilder .
      kenne ich, am Schluss liegt der Fokus einfach anders :D
      Danke für den klasse Bericht, hab ihn sehr genossen und freue mich schon auf den nächsten

      Canyonrabbit wrote:

      In diesem Sinne verabschiede ich mich in unseren nächsten USA-Urlaub.
      :!! ich bin echt neidisch, wünsche Euch viele schöne Wanderungen und bestes Hiking Wetter ;ws108;
      :r4w:
      carpe diem
      reiseliesels seite
    • Hallo, Michelle,

      kurz bevor Ihr wieder zurückkommt, habe ich jetzt endlich die letzten Tage nachgelesen (ich hoffe ja, dass ich zukünftig zeitnah mitlesen kann)

      Canyonrabbit wrote:

      Danach fuhren wir zum Parkplatz des Hidden Pinyon Trail, den wir mit dem Petrified Dunes Trail und dem Whiptail Trail kombinierten. Die Kombi war total klasse .
      Den haben wir auch gemacht. Schön abwechslungsreich und etwas zu klettern, ohne Probleme zu machen - hat uns Freude gemacht.

      Canyonrabbit wrote:

      Beim Hochklettern einer Stufe blieb er mit der Schuhspitze an einem solchen Stein hängen und das erste Dritte der Sohle riss vom Schuh ab . Na super, und das ca. 3 km vom Auto entfernt
      Ach, wie blöd.
      Aber er hat ja tapfer bis zum Auto durchgehalten. Und dann so einen schönen Hut bekommen, als Belohnung :MG:

      Den Elephant Arch kannte ich auch noch nicht. Saint George ist wirklich ein guter Ausgangspunkt. Und mit den Hotels und dem Essen seid Ihr ja auch alle zufrieden.

      PeKa wrote:

      Canyonrabbit wrote:

      Ah, der Trail wiederum fehlt uns noch bzw. steht auf der Liste. Kannst Du ihn empfehlen?
      Auf jeden Fall! Er war recht lang und anstrengend, da es bei uns sehr heiß war. Zusammen mit dem Abstecher zur Hickman Bridge zeigte unser GPS 19 km an und es sind rund 700 Höhenmeter. Die Steigung ist sehr moderat, bis auf den letzten Anstieg zum Gipfel (leichtes Kraxeln). Dieser Anstieg ist nicht direkt ausgesetzt, wenn ich mich richtig erinnere, aber etwas schwindelfrei sollte man schon sein. Der Gipfel ist so klein und es ging ein so starker Wind, dass ich die Aussicht lieber im Sitzen genossen habe. Hatte echt Angst weggeweht zu werden!Bis zum Rim Overlook waren noch ein paar Leute unterwegs, dann wurde es sehr einsam. Die Landschaft ist wunderschön und abwechslungsreich. Würde ihn glatt nochmals machen! ;;NiCKi;:
      Navajo Knobs? Den wollte ich auf meiner Solotour auch laufen. Aber dann war ich wegen des Wetters zu spät und wollte noch nach Moab. Und es war auch zu windig. So wurde es "nur" der Cassidy Arch. Aber die Navajo Knobs stehen noch auf der Liste. Michelle, das ist sicher etwas für Euch ;;NiCKi;:


      Canyonrabbit wrote:

      unter anderem mussten ja neue Trekkingschuhe für Markus her
      :MG: Ihr seid ja fleißige Shopper :EEK:

      Canyonrabbit wrote:

      Der Urlaub im Südwesten der USA ist für uns mittlerweile zum „Wanderurlaub“ geworden.
      Ja, das ist gut nachvollziehbar. Der Südwesten mit seinen abwechslungsreichen Landschaften und den vielen tollen Wegen bietet sich dafür einfach an.

      Liebe Michelle, vielen Dank für Deinen interessanten, sehr informativen und humorvoll geschriebenen Reisebericht. Es ist immer wieder schön, mit Euch zu reisen, vieles zu entdecken, aber auch sehen, wieviel Freude und Spaß Ihr bei Euren Reisen habt.

      Liebe Grüße

      Bettina
    • Hallo Ihr Lieben,

      utah-fan wrote:

      so, jetzt habe ich den Abreisetag auch noch nachgelesen. Ich war inzwischen auch mal immer unterwegs und habe daher nicht ganz so viel kommentiert, aber immerhin!

      Dein Reisebericht war mal wieder gespickt mit tollen Fotos, lustigen Stunts, leckerem Essen und herrlichen Locations! Ich war sehr gerne dabei.
      Betty, es freut mich sehr, dass Du dabei gewesen bist. Mit vielen oder wenigen Kommentaren. Danke fürs Mitreisen ;;KnUt;;

      Ulli wrote:

      Deshalb bedanke ich mich recht herzlich für diesen tollen, mit feinen Wanderbeschreibungen gespickten Reisebericht
      Ulli, das gilt auch für Dich. Ich verstehe es völlig, wenn es manchmal halt andere Prioritäten gibt. Umso schöner, dass Du noch nachgelesen hast ;ws108; .

      WeiZen wrote:

      Urlaubsbedingt nun auch den Rest gelesen.
      Sehr fleißig Ullrich und es freut mich sehr, dass Du Dir nach dem Urlaub die Zeit genommen hast :wink4: .

      walktheline wrote:

      Danke für den klasse Bericht, hab ihn sehr genossen und freue mich schon auf den nächsten
      Sehr gerne. Schön, dass Du dabei gewesen bist :wink4:

      bela wrote:

      kurz bevor Ihr wieder zurückkommt, habe ich jetzt endlich die letzten Tage nachgelesen (
      Bettina, das freut mich sehr. Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei unserer gerade vergangenen Reise ein paar Sachen dabei waren, die Dir auch gefallen könnten.

      bela wrote:

      Liebe Michelle, vielen Dank für Deinen interessanten, sehr informativen und humorvoll geschriebenen Reisebericht. Es ist immer wieder schön, mit Euch zu reisen, vieles zu entdecken, aber auch sehen, wieviel Freude und Spaß Ihr bei Euren Reisen habt.
      Und ich bedanke mich für Dein einfach total sympathisches Mitreisen ;ws108;

      Sommarvisa wrote:

      Jetzt konnte ich an 3 Tagen euren Bericht nachlesen und es war wie immer ein Vergnügen.
      Anne, ich finde es toll, dass Du mit dabei gewesen bist ;ws108; .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.