Meine Kamera macht Probleme - ausgerechnet im Urlaub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • betty80 schrieb:

      Was ist denn passiert?
      Unsere Fahrt von Tainan nach Kaohsiung verlief leider nicht ganz komplikationslos. Es war nur eine relativ kurze Fahrt, daher fand sie mit einem Lokalzug statt. Sitzplätze waren natürlich vorhanden, aber es hingen auch viele Haltegriffe von der Decke herunter, da diese Züge wahrscheinlich auch ab und zu mal gut gefüllt sind. Als Uwe unsere Rucksäcke auf die Gepäckablage wuchtete, fuhr der Zug gerade an und ihm schlug dabei einer dieser (schweren) Haltegriffe ins Gesicht und versetzte ihm dabei eine Art Kinnhaken :EEK: ;zahns; . Das Ergebnis: ein abgebrochener Schneidezahn und zwei geschockte Reisende: Uwe und Gundi. Tja, keine schöne Geschichte und nicht unbedingt ein Reiseerlebnis, das man sich unterwegs wünscht. Aber es lässt sich nicht ändern und morgen kann dann hoffentlich mal unser Zahnarzt zu Rate gezogen werden.

      Gruß
      Gundi
    • Globi schrieb:

      betty80 schrieb:

      Was ist denn passiert?
      Unsere Fahrt von Tainan nach Kaohsiung verlief leider nicht ganz komplikationslos. Es war nur eine relativ kurze Fahrt, daher fand sie mit einem Lokalzug statt. Sitzplätze waren natürlich vorhanden, aber es hingen auch viele Haltegriffe von der Decke herunter, da diese Züge wahrscheinlich auch ab und zu mal gut gefüllt sind. Als Uwe unsere Rucksäcke auf die Gepäckablage wuchtete, fuhr der Zug gerade an und ihm schlug dabei einer dieser (schweren) Haltegriffe ins Gesicht und versetzte ihm dabei eine Art Kinnhaken :EEK: ;zahns; . Das Ergebnis: ein abgebrochener Schneidezahn und zwei geschockte Reisende: Uwe und Gundi. Tja, keine schöne Geschichte und nicht unbedingt ein Reiseerlebnis, das man sich unterwegs wünscht. Aber es lässt sich nicht ändern und morgen kann dann hoffentlich mal unser Zahnarzt zu Rate gezogen werden.
      Gruß
      Gundi
      :EEK: :EEK: :EEK: Ach du je. Ich wünsche alles Gute.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Globi schrieb:

      Als Uwe unsere Rucksäcke auf die Gepäckablage wuchtete, fuhr der Zug gerade an und ihm schlug dabei einer dieser (schweren) Haltegriffe ins Gesicht und versetzte ihm dabei eine Art Kinnhaken . Das Ergebnis: ein abgebrochener Schneidezahn und zwei geschockte Reisende: Uwe und Gundi.
      Ohje, dass war natürlich übel. Hatte erstarke Schmerzen, oder vergingen wieder ?
      Gute Besserung :wink4:
      liebe Grüße

      Ina

    • Uwe bedankt sich bei euch für euer Mitgefühl.

      Ina schrieb:

      Hatte erstarke Schmerzen
      Nein, zum Glück nicht, sonst ...

      Skuromis schrieb:

      Ich wäre gleich in Taiwan zum Arzt gegangen
      ... hätte er bei Schmerzen wahrscheinlich dort irgendwo zum Arzt gehen müssen.

      Westernlady schrieb:

      Ich hoffe, dass dieser Vorfall Euren Urlaub nicht zu sehr beeinträchtigt hat und der Zahnarzt hier jetzt alles wieder in Ordnung bringt
      Also zwei Tage lang war er wirklich sehr geschockt, danach kehrten zum Glück sein Lächeln und seine Urlaubsfreude wieder zurück.
      Beim Zahnarzt ist er heute früh schon gewesen. Der wird ihn demnächst mit einem neuen Krönchen schmücken.

      Gruß
      Gundi
    • Gute Besserung an Uwe. Wahrscheinlich sind die Haltegriffe in den Zügen so angeordnet, dass sie sich über den Köpfen der Asiaten befinden, aber Uwe ist ein Stück größer. In Hong Kong in der MTR waren die Griffe auch recht niedrig angeordnet, aber noch über (meinem) Kopf.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.