Grobplanung Elternzeitreise - wer hat Tipps?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Grobplanung Elternzeitreise - wer hat Tipps?

      Hallo zusammen,
      Ich habe mich sehr rar gemacht in den letzten Monaten. Unser neues Familienmitglied nimmt fast jede Sekunde des Tages in Anspruch ;-)
      Jetzt grade sind wir allerdings im Urlaub (Schweden) und der Papa kann den kleinen Mann auch mal übernehmen ;-)

      Wir wären nicht wir, wenn wir nicht schon wieder eine Reise planen würden. Dazu bräuchte ich vielleicht ein paar Tipps.

      Wir haben einen Camper in Neuseeland gemietet und haben dort gut 8 Wochen Zeit. Natürlich wollen wir es mit Timo langsam angehen und auch keine detaillierte Route vorplanen. Aber eine grobe Idee sollte man wohl auch bei 8 Wochen haben. Zuerst frage ich mich wie wir die Zeit auf die Inseln aufteilen sollen? Achja, Reisezeit ist Februar März.

      Im April wollen wir dann noch ein paar Tage in Thailand verbringen. Hat da jemand einen Tipp wo? Sollte natürlich malariafrei sein und möglichst mit gutem Anschluss an medizinische Versorgung. Aber trotzdem schön und vielleicht nicht so voll. Gibt's das überhaupt?

      Leider kann ich nur mit dem Handy online, deshalb kann ich auch selbst nicht so viel recherchieren. Die Reiseberichte von Neuseeland hier im Forum kenn ich aber natürlich schön und werde sie mir auch nochmal angucken.

      Ganz viele Grüße,
      Annika
    • Hallo Annika,

      na, da habt Ihr ja etwas vor :clab: . Acht Wochen NZ sollte m. E. völlig ausreichen. Wir waren jeweils gute drei Wochen auf der Nord- und Südinsel.

      Was die Aufteilung angeht, sagen die meisten Menschen, dass ihnen die Südinsel besser gefällt. Wir können das so nicht bestätigen. Wenn wir uns entscheiden müssten, dann würden wir vielleicht sogar die Nordinsel als schöner/interessanter bezeichnen. Zumindest würde ich auf keinen Fall mehr Zeit auf der Südinsel als auf der Nordinsel verbringen, sondern es ungefähr ausgleichen.

      Ich schreibe jetzt einfach mal ein paar Infos. Auch zu Touren, die nicht Babygeeignet sind. Vielleicht will ja auch mal einer von Euch eine Tour machen.

      Nordinsel:

      Bootstour mit Delfinen in der Bay of Islands ist wunderschön


      Die Lost World Tour in Waitomo ist der Hammer und insbesondere für Deinen Mann sicher was ;) . In Waitome gibt es auch die Spellbound Tour in eine Glühwürmchenhöhle, die ganz toll ist.

      Zum Wandern fanden wir den Egmont NP ganz toll.

      Ein absolutes Highlight war für uns das Tongariro Crossing. Eine der schönsten Wanderungen (wenn nicht die schönste), die wir je gemacht haben. Sehr voll, aber trotzdem der Hammer.

      In Sachen Tiere fanden wir die Gannet-Tour von Napier aus sehr schön.

      In Rotorua gibt es viel Rummel mit irre vielen Aktivitäten. Wir haben dort einige Sachen ausprobiert. Von dort haben wir eine Tour auf White Island mit PeeJays gemacht, was für uns einer der Höhepunkte der Reise war.

      Uns hat auch die Coromandel Halbinsel sehr gut gefallen, wo wir u. a. eine Sea-Kajak-Tour gemacht haben.

      Südinsel:

      Dazu verweise ich der Einfachheit halber mal auf meinen RB demnächst in diesem Theater :gg: .

      Insgesamt ist es in NZ so, dass alle Aktivitäten eine Menge Geld kosten, aber dieses auch wert sind. Für uns persönlich käme eine Reise nach NZ ohne diese Aktivitäten nicht in Frage, aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

      Wenn Du Fragen hast, dann immer her damit ;ws108;
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Huhu Annika ;ws108;

      ... ihr seid und bleibt halt einfach "Reisemäuse" ;) .... ich hoffe euer kleiner Sonnenschein Timo ist genauso reisefreudig wie ihr und ihr könnt eine unglaublich tolle Zeit in Neuseeland verbringen ...

      Jetzt wünsch ich euch aber erstmal eine wunderbare Zeit in Schweden, ich hoffe der kleine Racker hat sich mittlerweile ans Autofahren gewöhnt ... liebe Grüße auch an Dennis und Opa Michael :wink4:
      Herzliche Grüße Ulli
    • Neuseeland-Tipps

      Hallo, Annika!

      Wir waren 2013 da und falls ihr durch Hamilton kommt, solltet ihr unbedingt im Piccola Italia essen, falls das noch existiert. Nicht die Pizza, sondern das Tagesgericht. Bei uns war es damals Schweinefilet in Pflaumen-Cranberry-Soße, der Hammer!

      Ach ja, und wenn ihr schon mal da seid: Hamilton Gardens ist wunderschön - und kostenlos! (Ich empfand Neuseeland als extrem teuer, deshalb der Hinweis.)

      Und von Hamilton aus kann man prima nach Mittelerde, ähm, ins Hobbiton. Waitomo bzw. die Glühwürmchenhöhle hat ja schon Canyonrabbit empfohlen, dem kann ich mich nur anschließen.

      Wenn ihr auf der Coromandel Halbinsel unterwegs seid, werdet ihr sicherlich auch den Hot Water Beach nicht verpassen wollen.

      Die Spezialität in Taupo sind frische Forellen aus dem See - aber die muss man sich selber fangen, in den Restaurants kann man sie sich dann zubereiten lassen.

      Auf der Südhalbinsel würde ich einen Besuch im Nationalen Kiwi-Zentrum von Hokitika empfehlen. Wie alt ist denn euer Kleiner? Ich durfte dort die Aale füttern, weil gerade keine Kinder da waren, die das sonst übernehmen ;;NiCKi;:

      Total gut gefallen hat mir auch der Helikopter-Flug am Franz-Josef-Gletscher.

      Empfehlenswert ist auch die Banks Peninsula (Akaroa) bei Christchurch. Dort werden auch Delphin-Touren angeboten.

      Was Thailand anbelangt:

      Im April ist es dort extrem heiß und die Saison neigt sich dem Ende zu, es wird also nirgends extrem voll sein. Über Malaria brauchst du dir übrigens in Thailand keine Gedanken zu machen, die Wahrscheinlichkeit sich da etwas einzufangen ist extrem gering. Dengue-Fieber ist ein größeres Problem. Also besorg dir auf alle Fälle vor Ort ein gutes Moskito-Spray.

      Wenn du mir Details gibst, was du in Thailand machen willst (Relaxen, Kultur, Tauchen, Wandern), dann ich auch eine konkretere Empfehlung für ein Reiseziel in Thailand aussprechen. Oder guck mal in meinen Blog, da findest du jede Menge Tipps zu Thailand (und auch einen ausführlichen Reisebericht zu Neuseeland).

      Viel Spaß beim Planen!!!
      Besucht meinen Blog: Dokbua travels - Travel safely!
    • Yukon1 wrote:

      Habe den Haken bei HTML-Darstellung wieder raus gemacht.

      Danke, Toni! Muss irgendwie an Tapatalk liegen...

      Canyonrabbit wrote:

      Zumindest würde ich auf keinen Fall mehr Zeit auf der Südinsel als auf der Nordinsel verbringen, sondern es ungefähr ausgleichen.

      Ok, danke! Das hilft schonmal sehr. Wir vertrauen dir da mal (wir wissen ja, dass wir ungefähr ähnliche Reiseinteressen haben)! :!!

      Canyonrabbit wrote:

      DieLost World Tour in Waitomo ist der Hammer und insbesondere für Deinen Mann sicher was ;)

      Hat er schon gespeichert... Ich darf dafür Whale Watching machen ;)

      Canyonrabbit wrote:

      Ein absolutes Highlight war für uns das Tongariro Crossing. Eine der schönsten Wanderungen (wenn nicht die schönste), die wir je gemacht haben. Sehr voll, aber trotzdem der Hammer.

      Das sieht echt cool aus. Mit Baby wahrscheinlich nicht machbar... Aber vielleicht darf einer von uns :gg:

      Canyonrabbit wrote:

      In Sachen Tiere fanden wir die Gannet-Tour von Napier aus sehr schön.

      Hoffentlich dürfen Babys auch mit dem Traktor fahren :tongue:

      Canyonrabbit wrote:

      Von dort haben wir eine Tour auf White Island mit PeeJays gemacht, was für uns einer der Höhepunkte der Reise war.

      Das hab ich letztens in einer Doku gesehen... Total cool!

      Canyonrabbit wrote:

      Dazu verweise ich der Einfachheit halber mal auf meinen RB demnächst in diesem Theater :gg: .

      Oh, super! Wann gehts los? ;)

      Canyonrabbit wrote:

      Insgesamt ist es in NZ so, dass alle Aktivitäten eine Menge Geld kosten, aber dieses auch wert sind. Für uns persönlich käme eine Reise nach NZ ohne diese Aktivitäten nicht in Frage, aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

      Ja, das ist wohl so.... Wir haben ein relativ großzügiges Budget für Touren eingeplant, da wir das ähnlich sehen.... Alles wird aber wohl nicht drin sein... Bei den Preisen :EEK:

      Canyonrabbit wrote:

      Wenn Du Fragen hast, dann immer her damit ;ws108;

      Kommen bestimmt noch einige!

      Ulli wrote:

      ch hoffe euer kleiner Sonnenschein Timo ist genauso reisefreudig wie ihr

      Das hoffen wir auch ;-)

      Ulli wrote:

      Jetzt wünsch ich euch aber erstmal eine wunderbare Zeit in Schweden, ich hoffe der kleine Racker hat sich mittlerweile ans Autofahren gewöhnt ... liebe Grüße auch an Dennis und Opa Michael :wink4:

      Dankeschön! Autofahren klappt noch so mittelgut, wir arbeiten aber dran!

      Dokbua wrote:

      Ach ja, und wenn ihr schon mal da seid: Hamilton Gardens ist wunderschön - und kostenlos! (Ich empfand Neuseeland als extrem teuer, deshalb der Hinweis.)

      Danke, hab ich gespeichert!

      Dokbua wrote:

      Die Spezialität in Taupo sind frische Forellen aus dem See - aber die muss man sich selber fangen, in den Restaurants kann man sie sich dann zubereiten lassen.

      Das ist ja lustig! :tongue:

      Dokbua wrote:

      Auf der Südhalbinsel würde ich einen Besuch im Nationalen Kiwi-Zentrum von Hokitika empfehlen. Wie alt ist denn euer Kleiner? Ich durfte dort die Aale füttern, weil gerade keine Kinder da waren, die das sonst übernehmen ;;NiCKi;:

      Er wird dann 10 Monate alt sein... Mal gucken, ich übernehme das aber auch gerne! ;)

      Dokbua wrote:

      Total gut gefallen hat mir auch der Helikopter-Flug am Franz-Josef-Gletscher.

      Einen Heliflug möchten wir auch gerne machen (hoffe auch da, dass Kinder erlaubt sind). Kommt ja auch ein bisschen aufs Wetter an!

      Dokbua wrote:

      Empfehlenswert ist auch die Banks Peninsula (Akaroa) bei Christchurch. Dort werden auch Delphin-Touren angeboten.

      Danke für den Tipp!

      Dokbua wrote:

      Wenn du mir Details gibst, was du in Thailand machen willst (Relaxen, Kultur, Tauchen, Wandern), dann ich auch eine konkretere Empfehlung für ein Reiseziel in Thailand aussprechen.

      Mh, also so genau wissen wir das auch nicht... Relaxen sollte schon im Vordergrund stehen, so als Abschluß der Reise. Wenn man da aber noch ein bisschen was unternehmen kann (wandern oder auch ein bisschen Kultur), wäre das nicht schlecht. Taucher sind wir nicht...

      Dokbua wrote:

      Oder guck mal in meinen Blog, da findest du jede Menge Tipps zu Thailand (und auch einen ausführlichen Reisebericht zu Neuseeland).

      Schau ich mir an, sobald wir wieder zuhause sind und ich besseres Internet habe... Freu mich schon! :clab:

      Raven wrote:

      Ich kann leider nichts beitragen, aber den Thread-Titel mußte ich zweimal lesen, bis ich kapiert habe, daß es Elternzeit-Reise ist und nicht Eltern-Zeitreise. :ohje: :gg:

      :lach: Zeitreise wäre auch nicht schlecht!!! :SCHAU:

      Melde mich die Tage mal mit einer groben Zeiteinteilung... Vielleicht könnt ihr dann mal drüber schauen!

      Ein schönes Wochenende euch allen! :wink4:
      LG Annika
    • Annika1503 wrote:

      Zitat von »Canyonrabbit«
      Ein absolutes Highlight war für uns das Tongariro Crossing. Eine der schönsten Wanderungen (wenn nicht die schönste), die wir je gemacht haben. Sehr voll, aber trotzdem der Hammer.

      Das sieht echt cool aus. Mit Baby wahrscheinlich nicht machbar... Aber vielleicht darf einer von uns
      Ich denke, dass ich das auch mit Baby machen würde. Wenn Ihr eine vernünftige Kraxe oder ein Ergobaby habt, dann sollte das machbar sein.

      Annika1503 wrote:

      Zitat von »Canyonrabbit«
      In Sachen Tiere fanden wir die Gannet-Tour von Napier aus sehr schön.

      Hoffentlich dürfen Babys auch mit dem Traktor fahren
      Das kann ich mir schon vorstellen. Aber man kann auch laufen. Dabei muss man halt auf die Tide achten, aber Ihr habt ja Zeit.

      Annika1503 wrote:

      Zitat von »Canyonrabbit«
      Dazu verweise ich der Einfachheit halber mal auf meinen RB demnächst in diesem Theater .

      Oh, super! Wann gehts los?
      So in zwei Wochen ungefähr.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit wrote:

      Ich denke, dass ich das auch mit Baby machen würde. Wenn Ihr eine vernünftige Kraxe oder ein Ergobaby habt, dann sollte das machbar sein.

      Huhu Michelle,
      ist nur die Frage, ob der kleine Mann ohne zu Meckern 6-9 Stunden in der Kraxe sitzen möchte ;) Er ist dann ja doch schon etwas mobiler als jetzt... Mal schauen..

      Canyonrabbit wrote:

      So in zwei Wochen ungefähr.

      Super, ich freu mich drauf! :SCHAU:

      LG Annika
    • Huhu,
      hab mal ein bisschen rumgespielt (und mich mehr oder weniger an die Reiseführerempfehlungen gehalten... erstmal) und mal einen groben Entwurf für die Nordinsel gemacht.
      Vielleicht magst du (und/oder noch jemand anderes) mal schauen...

      Auf einen Tag mehr oder weniger kommt es nicht an, ich habe jetzt nur erstmal die Hälfte der Zeit für die Nordinsel geplant. Zu beachten ist, dass wir mit dem Baby natürlich gemütlicher reisen als sonst vielleicht...

      1.Tag: Ankunft Auckland
      2.Tag: Auckland
      3.Tag: Camperübernahme, Kauri Wald
      4.Tag: Kauri Wald, Fahrt zu Bay of Islands
      5.Tag: Bay of Islands
      6.Tag: Cape Reinga
      7.Tag: Fahrt zur Coromandel Halbinsel
      8.Tag: Coromandel Halbinsel
      9.Tag: Coromandel Halbinsel
      10.Tag: Coromandel Halbinsel
      11.Tag: Rotorua
      12.Tag: Rotorua
      13.Tag: Fahrt zum East Cape
      14.Tag: Fahrt Richtung Gisborne
      15.Tag: Fahrt Richtung Napier
      16.Tag: Napier und Umgebung
      17.Tag: Napier und Umgebung
      18.Tag: Tongariro /Lake Taupo
      19.Tag: Tongariro /Lake Taupo
      20.Tag: Waitomo
      21.Tag: Waitomo
      22.Tag: Cape Egmont
      23.Tag: Cape Egmont
      24.Tag: Fahrt Richtung Süden
      25.Tag: Wildlife Center (Pukaha Mt Bruce National Wildlife Center ODER Staglands Wildlife Reserve)
      26.Tag: Wellington
      27.Tag: ???
      28.Tag: ??? oder mit Fähre zur Südinsel

      Was meint ihr dazu?

      LG Annika
    • Hi,

      von Cape Reinga in einem Rutsch zur Coromandel Halbinsel ist etwas viel, meine ich.
      Prüft auf alle Fälle, ob ihr den Camper, den ihr auf der Nordinsel angemietet habt, mit zur Südinsel nehmen könnt.
      Bei uns ging das in 2013 mit dem Mietwagen nämlich nicht.

      LG
      Besucht meinen Blog: Dokbua travels - Travel safely!
    • Hallo Annika,
      ich fand die App "NZ Touring Atlas" sehr hilfreich für unseren Kurztrip, leider nur für Android. Wenn ihr die Glühwürmchenhöhle besucht solltet ihr unbedingt auch den "Ruakuri Tunnels Bush Walk" machen. Der Walk hat uns sehr gut gefallen, Infos dazu hatte ich aus der App.
      Sehr viel kann ich zu deiner Tour nicht beitragen, wir waren nur 3 Tage dort, haben die Glühwürmchenhöhle besucht, samt Walk, waren in Taupo und haben uns Hobbiton angeschaut.
      Viele Grüße Anett
    • Annika1503 wrote:

      ist nur die Frage, ob der kleine Mann ohne zu Meckern 6-9 Stunden in der Kraxe sitzen möchte Er ist dann ja doch schon etwas mobiler als jetzt... Mal schauen..
      Das muss er ja gar nicht. Ihr habt bis der Shuttle fährt wirklich genug Zeit, um auch etwas längere Pausen zwischendurch zu machen und dann kann er ja durch die Gegend krabbeln ;;NiCKi;: .

      Ich finde die Aufteilung ziemlich gut.

      Für Auckland reicht m. E. der eine Tag, den Ihr eingeplant habt, völlig aus :!! .

      Prima finde ich, dass Ihr viel Zeit für Coromandel eingeplant habt. das wird von vielen Leuten vernachlässigt oder weggelassen. Mir hat hat es dort sehr gefallen. Und man kann auch tolle Aktivitäten machen (Bähnchen fahren, Kajak fahren, ...).

      Zu East Cape und Gisborne kann ich nichts sagen, aber...

      ...ich würde, falls Ihr das Crossing machen wollt, beim Tongariro eine Nacht mehr einplanen, denn die fällt wegen dem Wetter öfter mal aus. Und dort kann man durchaus einen Tag länger bleiben, denn es gibt viel zu machen. Wir haben z. B. noch eine andere schöne Wanderung und eine lustige Mini-Kajaktour gemacht (die wäre dann natürlich nur für einen von Euch möglich...).

      In Wellington waren wir nicht, aber ich glaube nicht, dass dort ein längerer Aufenthalt lohnt.
      Herzliche Grüße
      Michelle

      The post was edited 1 time, last by Canyonrabbit ().

    • Canyonrabbit wrote:

      lustige Mini-Kakaktour gemacht


      Hmm, will ich jetzt wirklich wissen, was das für eine Tour war? ;,cOOlMan;: :gg:

      Canyonrabbit wrote:

      In Wellington waren wir nicht, aber ich glaube nicht, dass dort ein längerer Aufenthalt lohnt.

      Wellington kann man sich ruhig anschauen. Aber ein halber bis ein Tag reicht dafür. Mit der Cable car fahren, in den Botanischen Garten gehen, über die Waterfront schlendern oder einfach mal die Stadt genießen (Kaffee trinken, shopen etc.), nach vielen Tagen in der Natur.
      Unseren Reisebericht kennst Du ja sicherlich ;;NiCKi;:
    • Hallo Annika,
      toll, dass ihr so lange Zeit habt!
      Bei Rotorua haben uns Wai-O-Tapu und südlich davon Orakei Korako mit kleiner Bootstour sehr gut gefallen.
      Tongariro Crossing und die Tour zu den Tölpeln bei Napier waren ebenfalls Highlights.
      Von Auckland aus mit der Fähre rüber nach Davenport.
      Auf der Südinsel die Bootsfahrt durch den Milford Sound und die Wanderung zum Mount Cook, die Moeraki Boulder und die weiße Stadt Oamaru.
      Viel Spaß beim Planen
      Katja
    • Thailand im April und Relaxen:

      Wenn ihr von Bangkok aus zurückfliegt, dann würde ich dir Koh Chang empfehlen, die Insel erreicht man von dort per Minibus. Und falls ihr es ganz ruhig haben wollt, könnt ihr von Koh Chang aus nach Koh Mak übersetzen.

      Ansonsten ist natürlich auch Koh Lanta zu empfehlen, ich weiß schon, warum ich dort lebe ;;NiCKi;: Ich finde generell die Andaman-See attraktiver als den Golf von Thailand.

      Wenn ihr wegen des Babys lieber auf dem Festland bleiben wollt, würde ich zu Kao Lak tendieren. Das liegt auch ideal, wenn man von Phuket aus zurückfliegt.

      Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
      Besucht meinen Blog: Dokbua travels - Travel safely!
    • WeiZen wrote:

      Error Fare nach Auckland
      Habe das gerade mal versucht, durchzuspielen. Wie m. E. meistens bei solchen Reißerangeboten kommt man bei einem viel höheren Preis (hier dem doppelten Preis) heraus.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.