Karneval in Cape Coral

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Saguaro wrote:

      Dieses Matlacha hat aber ein karibisches Flair :!!. Ich mag das so farbenfroh und bunt (man muss ja nix davon kaufen ;) ).

      LG

      Ilona

      Wir haben auch nichts gekauft. Aber wenn wir mit dem Auto von da nach Hause hätten fahren können ..... ;,cOOlMan;:
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • Sonntag, 15. Februar 2015
      Im Internet hatte Ina entdeckt, dass es in Fort Myers einen riesigen Flohmarkt gibt. In mehreren Hallen teilten sich Läden und private Anbieter die Stellflächen. Nach Sonnenaufgang und Frühstück fuhren wir los und um 10am trafen wir dort ein. Es war wirklich ein toller Flohmarkt.





      Wir kauften uns einen amerikanischen Stecker mit USB-Anschluss sowie ein drei Meter langes USB-Kabel für iPhones (Wir nutzen ja mein Handy als Navi. Im Auto hatten wir nur hinter der Mittelkonsole einen 12-Volt-Anschluss. Die Länge des normalen Kabel reichte nicht aus, um das Handy an der Windschutzscheibe zu befestigen). Anschließend fuhren wir noch zum nahegelegenen Manatee Park. Hier, am Austritt des Kühlwassers eines Kraftwerkes sammeln sich im Winter die Manatees im warmen Wasser.






















      Es waren bestimmt 100 Manatees versammelt. Allerdings sind die Tiere nicht besonders fotogen.
      Danach ging es nach Hause an den Pool wo wir wieder einen sehr sonnigen Tag erlebten. Das Poolwasser war aber immer noch saukalt. Am frühen Abend fuhren wir zum kleinen Hafen in unserer Nähe. Am Boathouse war die Hölle los. Also flanierten wir hinaus auf den Pier. Auf dem Rückweg sahen wir dann, dass in erster Reihe oben im Boathouse zwei Plätze frei waren. Schnell wurden sie unsere Plätze. So warteten wir auf den Sonnenuntergang, der dann pünktlich mit unserem Essen kam. Beides war toll!





















      Hier noch das Wichtigste! ::Gri::



      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • BA64 wrote:

      Im Internet hatte Ina entdeckt,
      Ich zucke immer zusammen, wenn ich meinen Name lese ;haha_ ;)

      BA64 wrote:

      dass es in Fort Myers einen riesigen Flohmarkt gibt.
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      BA64 wrote:

      Hier, am Austritt des Kühlwassers eines Kraftwerkes sammeln sich im Winter die Manatees im warmen Wasser.
      Toll, 100 Manatis auf freier Wildbahn ;dherz; ich finde diese Tiere wunderschön mit ihren ruhigen Bewegungen ;dherz;

      BA64 wrote:

      So warteten wir auf den Sonnenuntergang, der dann pünktlich mit unserem Essen kam. Beides war toll!
      Was will man mehr im Urlaub :SCHAU:
      liebe Grüße

      Ina

    • Hallo Bernd,
      ich tu mal was für die Männerquote und zieh auch in die tolle Hütte ein.
      Eine Woche Florida Golfküste ginge bei mir immer, aber meine Frau fliegt mir für eine Woche nicht so weit (Flugangst und wirtschafliches Denken).
      Die Manatees haben wir ins Herz geschlossen seit dem wir im Homosassa Springs State Park, das sind so gutmütige und bedrohte Tiere.
      Wer in der Ecke ist sollte sich den Park anschauen, uns hat er sehr gefallen.
      Grüße Woife :_ByBuB._


    • BA64 wrote:

      Es waren bestimmt 100 Manatees versammelt. Allerdings sind die Tiere nicht besonders fotogen.

      Egal, ich mag sie trotzdem :HERZ4; , aber auch die Curly Fries (aber nur die würde ich auch essen ;) ) :SCHAU: .

      LG

      Ilona
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Ina wrote:

      Ich zucke immer zusammen, wenn ich meinen Name lese ;haha_ ;)

      Geht mir so, wenn Du antwortest: Ina hat geantwortet! Äh, wie , ist meine Frau jetzt auch im Forum? Ach ne, Ina aus dem Forum ;;NiCKi;:

      Ina wrote:

      BA64 wrote:

      dass es in Fort Myers einen riesigen Flohmarkt gibt.
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;
      :!! :!! :!!

      Ina wrote:

      Toll, 100 Manatis auf freier Wildbahn ;dherz; ich finde diese Tiere wunderschön mit ihren ruhigen Bewegungen ;dherz;

      Könnte man glatt als Therapie für Choleriker anwenden.

      Ina wrote:

      Was will man mehr im Urlaub :SCHAU:
      :!! War traumhaft.





      Les Paul wrote:

      Hallo Bernd,
      ich tu mal was für die Männerquote und zieh auch in die tolle Hütte ein.
      Eine Woche Florida Golfküste ginge bei mir immer, aber meine Frau fliegt mir für eine Woche nicht so weit (Flugangst und wirtschafliches Denken).
      Die Manatees haben wir ins Herz geschlossen seit dem wir im Homosassa Springs State Park, das sind so gutmütige und bedrohte Tiere.
      Wer in der Ecke ist sollte sich den Park anschauen, uns hat er sehr gefallen.

      Willkommen in unserer bescheidenen Hütte.
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      Bis vor diesem Jahr haben wir auch gesagt: Für eine Woche nie soweit - max Kanaren.



      Saguaro wrote:


      Egal, ich mag sie trotzdem :HERZ4; , aber auch die Curly Fries (aber nur die würde ich auch essen ;) ) :SCHAU: .

      Ich esse ja Fleisch, aber bei Manatee würde sich mir wohl auch der Magen umdrehen. Ne. Geht nicht. Genauso Delphin. ;;NiCKi;:


      Fritz & Buddy wrote:

      Cool so viele Manatees dort.
      wir sind ja immer Okt / Nov dort da hatten wir maximal 3

      Ja, dann ist das Wasser im Golf noch deutlich wärmer ;;NiCKi;:
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • ;-HiC;; Rosenmontag ;-HiC;; , 16. Februar 2015;-HiC;;
      Eigentlich hatten wir für heute eine Fahrt mit dem Heissluftballon gebucht. Leider wurde dies im Vorfeld (2 Tage vor dem Hinflug) storniert, da im Februar keine Balloonrides stattfinden. Gebucht und bezahlt war das Ganze bereits vor Weihnachten und danach wurde mehrmals mit dem Veranstalter telefoniert. Erst beim letzten Gespräch erfuhr ich dann, dass um diese Zeit dort keine Ballonfahrten durchgeführt werden. Man wollte uns dann nach Orlando oder Atlanta schicken. Das haben wir dankend abgelehnt. Kurzentschlossen hatten wir daraufhin im Internet eine Fahrt mit der Schnellfähre „Key West Express“ nach Key West gebucht. So mussten wir früh aufstehen denn um 7am begann das Boarding. Um 7:30am kam die Meldung, dass die Fähre ausverkauft sei. Um 9am wurde pünktlich abgelegt und dann ging es los.





      Der Kapitän gab Vollgas um gegen den Wind anzukämpfen. Mit geschätzten 40kn flogen wir übers Wasser. Oben auf dem Sonnendeck konnte man es kaum aushalten. Der Morgenwind war kühl und in Kombination mit dem Fahrtwind wurde alles weg geweht. Unten, an unserem Fensterplatz, merkte man davon nicht viel. Bei einem Kaffee wurden unsere mitgebrachten Brote verzehrt. Kurz vor Mittag schoben wir uns noch ein Stück Pizza hinterher. Mit leichter Verspätung erreichten wir dann Key West.













      Die Anreise von See war wunderschön. ;:LiDaN:: An Land gingen wir direkt zur Duvalstreet. Es war sehr warm und in der schweren Jeans fing ich an zu schwitzen. Darum kaufte ich mir im ersten Laden eine Shorts. Die Verkäuferin hatte auch sofort begriffen, dass ich die Hose gleich anbehielt. Schnell war das Schildchen mit der Schere gekappt. Jetzt ging es mir besser. Ina hatte ihre leichte Sommerhose hochgekrempelt. Es waren satte 27°C.































      Gegen 3:30pm ging es dann zu Sloppy Joe und zu unseren geliebten Sloppy-Joe-Fries. _;ScHNaA;!











      Um 5pm mussten wir wieder an der Fähre sein, um 6pm wurde abgelegt.
      _:;SeG;:_














      Das hatte jetzt was von Sunset-Cruise. Besagten Sunset erlebten wir dann auf dem offenen Meer.
      :sonn:










      Um 9pm waren wir wieder im Hafen und gegen 10pm im Haus. Es war ein toller Tag und mindestens gleichwertiger Ersatz für die Ballonfahrt.
      :GN:
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • Habe eben erst euren Reisebericht entdeckt. :wink4: Was für eine Geschichte! :EEK: :EEK:

      So ein toller Auftakt, ein super schönes romantisches Geschenk und dann der Rippenbruch. :EEK: :EEK: :EEK:

      Ich bin schon gespannt, wie es euch auf der Reise ergeht und bin mal schnell zugestiegen.
      Heute kann ich mich nicht mehr richtig einlesen, aber das mache ich auf jeden Fall die nächsten Tage. :wink4:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • BA64 wrote:

      Leider wurde dies im Vorfeld (2 Tage vor dem Hinflug) storniert, da im Februar keine Balloonrides stattfinden
      :traen: wie schade, habt ihr wenigstens euer Geld gleich wieder bekommen?

      BA64 wrote:

      Kurzentschlossen hatten wir daraufhin im Internet eine Fahrt mit der Schnellfähre „Key West Express“ nach Key West gebucht.
      :clab: :clab: Hört sich nach einem guten Ersatz an. Die Bugwelle hat schon was, da glaube ich gerne, dass euch an Deck die " Klamotten ausgezogen" hat :MG: :MG:

      BA64 wrote:

      Es waren satte 27°C.
      ;dherz; herrlich. Ich hätte mir Key West etwas voller vorgestellt, im Februar sollte doch eigentlich Hochsaison dort sein, oder?

      BA64 wrote:

      Das hatte jetzt was von Sunset-Cruise. Besagten Sunset erlebten wir dann auf dem offenen Meer.
      Das Bild ist klasse vom Sonnenuntergang :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Wow, der Tag würde mir auch gefallen. In Key West sollte ich auch mal wieder vorbei schauen.
      Wieviel hat das mit dem Boot gekostet? Und wo seid Ihr da gestartet?
      Grüße Woife :_ByBuB._


    • Jetzt habe ich alles nachgelesen.

      Das Haus schaut super aus. :!!

      Eure Unternehmungen klingen alle sehr entspannt. :!! :!! Und schönes Wetter habt ihr ja auch gehabt. :clab: :clab: :clab:
      Was will man mehr im Februar. :SCHAU:

      Toll so viele Manatees auf einmal. :!! :!!

      Schade, dass es mit dem Ballonflug nicht geklappt hat. Aber der Ausflug nach Key West war wirklich ein toller Ersatz.
      Die Stadt hat so viel Flair, fast wie in der Karibik. ;;ebeiL_,
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • waikiki25 wrote:

      Habe eben erst euren Reisebericht entdeckt. :wink4: Was für eine Geschichte! :EEK: :EEK:

      So ein toller Auftakt, ein super schönes romantisches Geschenk und dann der Rippenbruch. :EEK: :EEK: :EEK:

      Ich bin schon gespannt, wie es euch auf der Reise ergeht und bin mal schnell zugestiegen.
      Heute kann ich mich nicht mehr richtig einlesen, aber das mache ich auf jeden Fall die nächsten Tage. :wink4:

      Hallo Andrea, schön dass Du auch dabei bist. ;ws108;

      Ina wrote:

      :traen: wie schade, habt ihr wenigstens euer Geld gleich wieder bekommen?

      Ja, haben wir. War zwar ungern und hat etwas gedauert, aber irgendwann hatte man dann Verständnis für uns. ;;NiCKi;:

      Ina wrote:

      :clab: :clab: Hört sich nach einem guten Ersatz an. Die Bugwelle hat schon was, da glaube ich gerne, dass euch an Deck die " Klamotten ausgezogen" hat :MG: :MG:

      War ein absolut mindestens gleichwertiger Ersatz - wenn nicht besser. Die Ballonfahrt hätte maximal 90 Minuten gedauert (inkl. Vorbereitungszeit) - hier hatten wir einen ganzen Tag unseren Spaß.
      ;)

      Ina wrote:

      ;dherz; herrlich. Ich hätte mir Key West etwas voller vorgestellt, im Februar sollte doch eigentlich Hochsaison dort sein, oder?

      War ja mitten am Tag. Da liegen die Leute doch am Hotelpool. ;,cOOlMan;:

      Ina wrote:

      Das Bild ist klasse vom Sonnenuntergang :clab: :clab:

      Danke - ist mit dem Handy gemacht. Wie alle Bilder auf Key West. Wir hatten keine Lust auf Schlepperei - da muss schon mal das Handy ausreichen. ;;NiCKi;:
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • Les Paul wrote:

      Wow, der Tag würde mir auch gefallen. In Key West sollte ich auch mal wieder vorbei schauen.
      Wieviel hat das mit dem Boot gekostet? Und wo seid Ihr da gestartet?

      Lass mich lügen: irgendwas um die 100€ p.P. für Hin- und Rückfahrt. Wer mehr Zeit hat kann auch ein paar Tage in Key West verweilen.
      Mehr :ddu: Key West Express


      carovette wrote:

      Was für ein toller Tag mit der Bootsfahrt, das ist eine super Idee gewesen. Hätte mir deutlich besser gefallen als ne Ballonfahrt :clab: :clab: :clab: Auf Key West wäre ich jetzt auch gerne ;;NiCKi;:

      Aber eine Ballonfahrt haben wir noch nicht gemacht. Auf Key West finden wir es auch immer wieder toll und wenn ich Millionär wäre, dann wäre ich mindestens einmal im Jahr dort.

      waikiki25 wrote:

      Jetzt habe ich alles nachgelesen.

      :app:

      waikiki25 wrote:

      Das Haus schaut super aus. :!!

      Der Schein trügt nicht. ;;NiCKi;:

      waikiki25 wrote:

      Eure Unternehmungen klingen alle sehr entspannt. :!! :!!

      Wegen der Rippe mussten wir ja auch langsam machen.

      waikiki25 wrote:

      Und schönes Wetter habt ihr ja auch gehabt. :clab: :clab: :clab:
      Was will man mehr im Februar. :SCHAU:

      Es war absolut okay - allerdings wegen des starken Winters im Norden wohl etwas kühler als normal.

      waikiki25 wrote:

      Toll so viele Manatees auf einmal. :!! :!!

      Ja. ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:


      waikiki25 wrote:

      Schade, dass es mit dem Ballonflug nicht geklappt hat. Aber der Ausflug nach Key West war wirklich ein toller Ersatz.
      Die Stadt hat so viel Flair, fast wie in der Karibik. ;;ebeiL_,

      Absolut. Einmal in Key West und die Stadt lässt dich nicht mehr los.
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • Dienstag, 17. Februar 2015
      Auch heute ging es wieder früh los. Wir wollten nach Sanibel Island. Kurz nach 7am waren wir bereits am Lighthouse Café. Im Café sind alle Wände mit Leuchtturmbilder verziert. Wir bekamen den letzten freien Platz. Eine amerikanische Familie saß in Schlafanzug und Bademantel hier. Das Frühstück war sehr lecker.





      Auf der Herrentoilette sah ich dann noch ein Bild vom Feuerschiff Elbe 1. Das musste ich nachher unbedingt an die Steiners schicken.





      Nach dem Frühstück ging es weiter zum Lighthouse. Auf dem Parkplatz war noch nichts los. Schnell ging es an den Strand. Es war wunderschön hier. An der Südspitze der Insel kommen die Delfine fast bis an den Strand. Leider sieht man nur die Rückenflossen.





























      Danach fuhren wir noch zum Bowman´s Beach. Auch dort gingen wir fast zwei Stunden am Strand spazieren.















      So langsam wurde es voller und wärmer. Heute soll es den wärmsten Tag geben. Darum waren wir auch gegen Mittag wieder im Haus und legten uns an den Pool. Das Leben ist wirklich schön. Leider kamen immer mehr Wolken auf. Dies nutzte Ina um schon mal Wäsche zu waschen. Eine große Waschmaschine und ein Trockner standen in der Garage. Abends fuhren wir dann zu Ford´s Garage. Ein wirklich tolles Restaurant. Hinter der Theke sind verschiedene T-Modelle (Tin Lizzie) auf Hebebühnen ausgestellt. Das Ganze hat wirklich den Flair einer Autowerkstatt. Auch hier hatten wir Glück und bekamen den letzten freien Tisch.

























      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • BA64 wrote:

      Eine amerikanische Familie saß in Schlafanzug und Bademantel hier.

      BA64 wrote:

      An der Südspitze der Insel kommen die Delfine fast bis an den Strand. Leider sieht man nur die Rückenflossen.
      Wie schön, ihr hättet doch nur ins Wasser hüpfen müssen, um mit ihnen zu schwimmen :MG: :MG: ;)

      BA64 wrote:

      Abends fuhren wir dann zu Ford´s Garage. Ein wirklich tolles Restaurant. Hinter der Theke sind verschiedene T-Modelle (Tin Lizzie) auf Hebebühnen ausgestellt. Das Ganze hat wirklich den Flair einer Autowerkstatt. Auch hier hatten wir Glück und bekamen den letzten freien Tisch.
      Das Lokal schaut ja urig aus, toll :!! :!!

      Ein gemütlicher Strandtag, so soll Urlaub sein ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      liebe Grüße

      Ina

    • ::;;FeL4; ::;;FeL4; ::;;FeL4; S A N I B E L :HERZ1: :HERZ1: :HERZ1:

      Da haben wir geheiratet. Ein schönes Fleckchen Erde. Als wir 2004 zum 10. Hochzeitstag wieder dort waren war kurz vorher ein schlimmer Hurricane, da konnte man fast nirgendwo hin und es hat uns das Herz zerrissen wie Sanibel und Captiva zerstört wurden. Deinen Fotos nach hat sich das alles wieder zum Guten gewendet.

      Die Ford´s Garage schaut ja richtig geil aus, ich will sofort so ein Handwaschbecken. Weißt Du welche Reifengröße das war?? Wenn ich richtig lese 175/65 13??
      Grüße Woife :_ByBuB._


    • Zitieren mit Tablet funzt mal wieder nicht.

      @Ina
      Eine Frau hat das versucht. Aber die Delphine wollten keinen Kontakt. Sie sind weiter raus geschwommen.
      Forr's Garage ist wirklich sehr urig. Wenn es heiß ist werden die Garagentore aufgemacht. Die Räder an den Oldtimer drehen sich. Wer mal in die Ecke kommt sollte das Restaurant mal besuchen. Man kann sich auch nur an die Bar setzen und was trinken.

      @Les Paul
      Von Hurricaneschäden war nichts zu erkennen. Sah alles toll und sauber aus.
      Mit der Reifengröße könntest du recht haben. Jedenfalls habe ich auch 175/65 erkannt. Die 13 Zoll habe ich nicht gesehen, konnte nur am Innenrand oben eine 14 entdecken
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • An diesem Strand auf Sanibel waren wir auch schon mal, leider ohne Delfine. Aber es ist wirklich schön dort.

      Das Lokal "Fords Garage" schaut super cool aus. :!!
      Wie waren denn die Preise?
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.