Unsere Nordwesttour 2013

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • wundernase wrote:

      Ich finde es schön, wenn man am Abflugtag noch ein bisschen was unternehmen kann Und Ihr habt das ja sehr gut ausgenützt, noch ein wenig Meerluft geschnuppert, ein spannendes Viertel besucht und die Gelüste der Herren nach Äpfeln befriedigt
      Ja, das war mal ein letzter Tag, an dem wir wirklich noch schön Programm hatten. Ich finde es auch immer schade, wenn man am letzten Tag nur noch auf Heimfahren fixiert ist.

      wundernase wrote:

      Ich warte noch mit den Lobeshymnen, vielleicht kommt ja noch das allseits beliebte Fazit
      Ich schau mal, ob ich mich noch aufraffen kann ;)

      Canyonrabbit wrote:

      Eure Alcatraz Tour hast Du toll geschildert . Wir möchten die nächstes Jahr auch machen und meine Vorfreude hat gerade wieder zugenommen. Irgendwie haben wir es bei bereits zwei Besuchen in dieser Stadt nie geschafft...
      Bei unserem ersten Besuch in SF vor 5 Jahren hatten wir es auch nicht geschafft und waren deshalb etwas enttäuscht - diesmal hatte ich die Tour vorgebucht, damit es auch unbedingt klappt.

      Canyonrabbit wrote:

      Ärgerlich ist das mit dem Parken, aber das macht den Kohl dann bei den Kosten für die gesamte Tour dann auch nicht mehr fett. Gut, dass Ihr Euch nicht zu sehr geägert habt .
      Ja, der Garagentyp meinte im Nachhinein, die 30 USD wären nur für eine Nacht - wir hatten einfach keine Wahl. Aber Du hast schon recht - im Gesamtpreis machen die 30 USD mehr wirklich nichts mehr aus.

      Canyonrabbit wrote:

      Ich bin wirklich sehr gerne "mitgefahren". Deine Art zu schreiben gefällt mir sehr gut, denn es ist immer kurzweilig und mit schönen Fotos gespickt. Du hast mir den Nordwesten auf alle Fälle deutlich näher gebracht.
      Dankeschön ;:HuCKnU;; Freut mich, wenn ich Dir diese Gegend etwas näher bringen konnte.

      Canyonrabbit wrote:

      Noch einmal ganz lieben Dank für den schönen Bericht. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten .
      Gerne - und danke für's Begleiten und die netten Kommentare :)

      Fistball wrote:

      Vielen Dank dafür liebe Elke
      Gern geschehen - schön, wenn die Box noch etwas genutzt werden konnte.

      MsCrumplebuttom wrote:

      Welcher Strand war das genau? Der Bean Hollow State Beach? Ich komme mit den ganzen Pebble Beaches immer etwas durcheinander.
      Ich hab die Karte noch angehängt (s.o.) - es ist der Punkt D auf der Route.

      jolly wrote:

      Haight Ashbury wollten wir uns eigentlich auch anschauen, hat aber zeitlich alles nicht gereicht.
      Ist bestimmt interessant da mal lang zu schlendern.
      Auf jeden Fall - ich fand es irgendwie leicht strange dort aber total cool :D :D

      jolly wrote:

      Schön das ihr nochmal ein bisschen an der Küste wart.
      Wir konnten uns ja schließlich nicht mit dem Nebel im Kopf vom Pazifik verabschieden...

      jolly wrote:

      aber Pigeon Point fanden wir klasse. Okay, sieht nicht mehr so ansehnlich aus, aber das das Drumherum hat für uns das Gesamtbild ausgemacht.
      Wir waren vor 5 Jahren schon mal an diesem Leuchtturm - irgendwie hatte ich ihn da schöner in Erinnerung. Aber das Gesamtbild ist natürlich immer noch schön. Da ist ja mittlerweile ein Youth Hostel im Leuchtturm.

      jolly wrote:

      Pebble Beach ist natürlich klasse.
      Nachdem ich Deine Fotos von dort gesehen hatte, war das einfach ein Muss für uns.

      waikiki25 wrote:

      Die letzten Stunden habt ihr sehr schön genutzt.
      Ich fand auch dass das noch ein recht ausgefüllterTag war.

      waikiki25 wrote:

      Aber das war wirklich eine super schöne Reise, tolle Lokations und viel, viel Glück mit dem Wetter. Aber das habt ihr euch ja auch verdient.
      Unser Wetterglück war wirklich nicht normal. Vor allem wenn man sieht, was andere nur kurze Zeit später für schlechtes Wetter hatten... Wenn halt Engel reisen ;)

      waikiki25 wrote:

      Den Rest dann nach dem Fazit.
      Du setzt mich ja schon etwas unter Druck :D Aber ich werde mich bemuühen ...
      Liebe Grüße, Elke
    • Nachdem ich Deine Fotos von dort gesehen hatte, war das einfach ein Muss für uns.[/quote]

      Elke wrote:

      Zitat von »waikiki25«



      Den Rest dann nach dem Fazit.
      Du setzt mich ja schon etwas unter Druck Aber ich werde mich bemuühen ...

      Kein Stress, lass dir ruhig Zeit. Ich weiß nicht, ob wir die nächsten Tage Internet haben werden.
      :wink4:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Ich habe noch eine Frage zu Pebble Beach: Welcher ist denn nun der "richtige"? Google Maps führt mich immer nach Carmel, der von Eva und Elke besuchte ist aber doch weiter im Norden ?(

      Liebe Grüsse, Moni
    • Danke Elke, ich hatte Pebble Beach am 17-Miles-Drive im Visier. Das ist in diesem Fall nicht das richtige.

      Liebe Grüsse, Moni
    • Hallo Elke :wink4:
      Jetzt habe ich alles, aber ohne Geschnatter nachgelesen, was sich während unseres Urlaubs angesammelt hatte aus deinem Reisebericht.
      Ich kann und will das jetzt aber nicht alles einzeln kommentieren.
      Ihr habt ja unheimlich schöne Tage gehabt, die total abwechslungsreich waren und vieles war mir neu bzw.unbekannt. Herzlichen Dank für deine tolle Berichterstattung.
      Und die Fotos sind zu 100 % fantastisch, auch die schwarz/weißen Bilder gefallen mir sehr gut.
      Und mit dem Wetter hattet ihr ja so ein Glück, da kann man euch nur beglückwünschen.

      Im Nachhinein muß ich sagen, hattet ihr einen super Urlaub mit sehr vielen Highlights und ich glaube euch hat es auch unheimlich gut gefallen, mal diese Seite von Amernka zu sehen. Es lohnt sich unbedingt und wenn ich sehe, was man noch alles dort anschauen kann, denke ich schon fast über eine weitere Nordwesttour nach!

      ;danke: ::HeLLBudy;; für diesen wunderbaren Reisebericht!
      Viele Grüße Betty
    • utah-fan wrote:

      Im Nachhinein muß ich sagen, hattet ihr einen super Urlaub mit sehr vielen Highlights und ich glaube euch hat es auch unheimlich gut gefallen, mal diese Seite von Amernka zu sehen.
      Auf jeden Fall. Es war mit einer unserer schönsten Urlaube.

      utah-fan wrote:

      für diesen wunderbaren Reisebericht!
      Gern geschehen und vielen Dank für's Begleiten und die netten Kommentare!
      Liebe Grüße, Elke
    • Liebe Elke,

      nachdem mir Martins Bericht Lust auf den Nordwesten gemacht habe, habe ich mich an den nächsten gemacht :gg:

      Ihr hattet ja auch super Wetter und habt sehr schöne Fotos mitgebracht :clab: :clab: :clab: Man merkt, wie gut es Euch gefallen hat!

      Vielen Dank für den schönen, interessanten Bericht und auch für die an anderer Stelle ausführlichen Hotelbewertungen :!!
      Es hat mir viel Spaß gemacht, nachzureisen und ich hoffe, ich komme auch irgendwann mal in die Ecke!

      LG Annika :wink4:
    • Ich habe fertig :gg: :gg: :gg:
      Da nach dem Urlaub ja immer vor dem Urlaub ist, habe ich in der letzten Woche angefangen ein paar Reiseberichte über den Nordwesten zu lesen.
      Mit deinem Bericht habe ich angefangen, da ich in etwa die gleiche Tour nur in umgekehrter Reihenfolge schon geplant habe und evt. auch so durchrführen möchte.
      Bis auf den Küstennebel konntet ihr euch über das Wetter wohl nicht beschweren. :!!
      Kannst du mir noch sagen, welche Temperaturen ihr im Durchschnitt so hattet ?( Bei Nebel sah das Wetter ja ziemlich ungemütlich aus :EEK:

      Deine Art zu Schreiben und die tollen Fotos waren natürlich die Würze des Reiseberichtes. :clab: :clab: :clab:

      Gerne bin ich euch auch diesmal wieder gefolgt und werde dies evtl. auch im nächsten Jahr in Natura machen :gg: :gg: :gg: ....schaun wir mal ;)
      Mich würde noch interessieren, wieso ihr die Tour in San Francisco gestartet habt? Obwohl dies die bevorzugte Fahrtrichtung gen Norden zu sein scheint, kommt sie mir gerade an der Küste immer etwas unlogisch vor, da man sich ja immer auf der dem Wasser entgegen gesetzen Seite befindet.

      Nochmal DANKE für den tollen Bericht ;dherz; ....ich bin schon gespannt auf die nächste Tour :schweg;
      Ciao beate :songelb:



      Der Reisebericht Andalusien 2018 ist online


      beate-unterwegs.de
    • Hallo Beate, das freut mich, dass Du auch noch nachgelesen hast - ich weiß ja, dass Du den Nordwesten ursprünglich auch schon für dieses Jahr geplant hattest.

      beateM wrote:

      Bis auf den Küstennebel konntet ihr euch über das Wetter wohl nicht beschweren.
      Kannst du mir noch sagen, welche Temperaturen ihr im Durchschnitt so hattet Bei Nebel sah das Wetter ja ziemlich ungemütlich aus
      Die Temperaturen waren eigentlich durchweg angenehm. An der Küste war es zwar auch mal kühl - da bläst ja immer ein frisches Lüftchen - aber mit einer dünnen Windjacke war es da eigentlich immer getan. So richtig kalt war es mir nur zweimal: auf Point Reyes und bei der Überfahrt nach Alcatraz. Ansonsten war fast immer T-Shirt Wetter. In welcher Zeit hast Du Deine Tour denn geplant?

      beateM wrote:

      Deine Art zu Schreiben und die tollen Fotos waren natürlich die Würze des Reiseberichtes.
      Das freut mich - Dankeschön, Beate ;:HuCKnU;;

      beateM wrote:

      Mich würde noch interessieren, wieso ihr die Tour in San Francisco gestartet habt? Obwohl dies die bevorzugte Fahrtrichtung gen Norden zu sein scheint, kommt sie mir gerade an der Küste immer etwas unlogisch vor, da man sich ja immer auf der dem Wasser entgegen gesetzen Seite befindet.
      Der Startpunkt San Francisco war einfach deshalb, weil wir diese Stadt so ganz besonders mögen und uns das als schöner Rahmen für die Rundtour erschien. Wir hätten unsere Runde dann natürlich auch in umgekehrter Richtung fahren können, um die Küste von Nord nach Süd zu fahren - aber irgendwie war uns das nicht so wichtig und ich habe auch unterwegs nie das Gefühl gehabt, das es andersherum deutlich geschickter gewesen wäre. Im Gegensatz zur Küste von San Francisco nach LA - da waren wir 2008 schon froh, dass wir von Nord nach Süd gefahren sind und nicht umgekehrt.
      Liebe Grüße, Elke
    • Fritz & Buddy wrote:

      juhu weißt du noch welcher Mexikaner das war?
      Naja, ist jetzt 6 Jahre her - also wirklich wissen tu ich es nicht mehr.
      Aber ich meine, dass das Restaurant direkt neben unserer Unterkunft war und ich habe mal auf Google Maps geschaut - da gibt es eigentlich nur eins:
      Siehe Anhang.

      Fritz & Buddy wrote:

      seid ihr bis zum Meer gelaufen?
      Ich meine, wir waren nicht ganz bis zum Meer - wir sind nur eine Stunde oder so in den Dünen herum gelaufen.
      Liebe Grüße, Elke
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.