Flying towards the Sun 2012 (Bangkok, Westaustralien, Tokio)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Annika1503 wrote:

      Und Kakerlaken und was weiß ich was es da gibt.
      Die tun ja nix, mir ging es um das giftige Zeug.

      Annika1503 wrote:

      Krass, wie nah die Krokos waren, Ulli!
      Krass ist die Story dazu:

      Das Foto ist beim Crocodil Camp, Kenia, das ist eine Zeltunterkunft mit Gemeinschaftsklo.
      Meine Angebetene damals meinte als wir am Fluss standen:
      Wo sind denn nun die Krokos?
      Ich: 1 Meter entfernt
      Sie: Wo denn?
      Ich: unter Dir :gg:
    • Annika1503 wrote:

      Dabei wollte ich meine Angst eigentlich echt nicht weitergeben...
      Darum habe ich mich auch sehr bemüht. Das Resultat ist, dass mein jüngerer Sohn überhaupt keine Mühe mit dem Getier hat, aber der ältere kriegt auch Panik. Seine Frau trägt die Spinnen nach draussen :D

      Annika1503 wrote:

      Aber ich werde es überleben (hoffe ich mal), kann ja nachher mal berichten
      Das hoffe ich allerdings auch, Annika :EEK: Wäre schön, wenn Du über diese Reise berichten würdest :!!

      Annika1503 wrote:

      Viele Grüße aus der Sonne!
      Vielen Dank, dass Du mir so ausführlich geantwortet hast, Annika :clab: :clab: Geniesst Euren Urlaub an der Sonne ;ws108;

      WeiZen wrote:

      Wo sind denn nun die Krokos?
      Ich: 1 Meter entfernt
      Sie: Wo denn?
      Ich: unter Dir
      Na, Du hast ja Nerven :EEK: Hat Dich die damals Angebetete danach wirklich noch geheiratet ;:FeEl2;.

      Liebe Grüsse, Moni
    • Moni bist Du noch auf der Suche nach Reiseberichten über Westaustralien?
      Wir waren 2016 und 2017 in Westaustralien.

      2016 von Darwin nach Perth
      2017 von Darwin über die Gibb River Road nach Broome

      Und bei dem Getier: Auch ich bin ein Oberschisser.
      Und in merkwürdigen Hotels klebe ich mit breitem Band auch mal den Ablauf im Bad bzw. in der Dusche ab ;)
      Ansonsten habe ich mir von zu Hause eine etwa 50x70cm große Zippertüte mitgenommen und dort allabendlich meine Schuhe und Klamotten, die nicht im Koffer waren, eingezippt. Sicher ist sicher.
      Wir haben ja u.a. in solchen Luxuszelten übernachtet. Aber die hatten meist Lattenboden mit Spalten, da passte die ganze Tierwelt durch :wut1:

      Gesehen habe ich auf unseren drei 4wöchigen Australienreisen nur eine unendlich lange, aber tote oder gerade sterbende Python (Hing über der Leitplanke), eine etwa 80cm aber schöne dünne Schlange und keine Spinne.
    • Hallo Sylwia :wink4:

      muhtsch wrote:

      Wir waren 2016 und 2017 in Westaustralien.
      Klar, dass ich Deine beiden RBs auch gelesen habe :wink4:

      muhtsch wrote:

      Sicher ist sicher.
      Nicht auszudenken, wenn einem morgens beim Anziehen so ein Biest entgegenkommt :EEK: :schreck:

      muhtsch wrote:

      Aber die hatten meist Lattenboden mit Spalten, da passte die ganze Tierwelt durch
      Genau das hatte ich bei Dir gelesen und mir Gedanken gemacht, ob ich mir das antun will ;;MfRbSmil#

      Liebe Grüsse, Moni
    • wundernase wrote:

      Nicht auszudenken, wenn einem morgens beim Anziehen so ein Biest entgegenkommt
      wenn es entgegenkommt, ist es ok. Aber wenn Du die Schuhe anziehst und drinnen krabbelt etwas ;te:


      wundernase wrote:

      Genau das hatte ich bei Dir gelesen und mir Gedanken gemacht, ob ich mir das antun will
      Mach mal trotzdem.
      Zwei Zelte waren abgesichert: Das an der Emma Gorge und das auf Leveque ;)

      Was planst Du?
      So ne lange Tour wie wir die 2016 gemacht haben?
    • muhtsch wrote:

      So ne lange Tour wie wir die 2016 gemacht haben?
      Genau diese Tour hatte ich im Kopf. Aber inzwischen glaube ich, dass wir das erstmal auf Eis legen ;) Sollte ich meine Meinung doch noch ändern, würde ich sehr gerne wieder auf Dich zukommen ;;NiCKi;:

      Liebe Grüsse, Moni
    • muhtsch wrote:

      warum das denn?
      Ich weiss, dass es für die Meisten lächerlich ist, aber mir waren schon die Freiluftduschen und -Klos in Namibia ein Gräuel :rolleyes:

      Wahrscheinlich würde ich abseits der grossen Orte in Australien kein Auge zutun vor Angst :schaem:

      Liebe Grüsse, Moni
    • Du hast bei mir keine einzige Freiluftdusche gesehen!!! Wenn Du mit dem Camper unterwegs bist, dann vielleicht.
      Selbst mitten in der Muschpukei auf der Gibb war die Dusche in einem Häuschen - sauber und perfekt.
    • Ich kann das schon verstehen, Moni. Wenn es nur nach mir ginge, wäre ich auch deshalb nicht nach Australien und jetzt im April auch nicht nach Costa Rica. Dort wohnen wir nämlich auch sehr „naturnah“.
      Aber Dennis würde diesen Grund niemals durchgehen lassen. Und am Ende bin ich ihm dankbar dafür, denn es ist wirklich gar nicht schlimm.
      Selbst beim campen war immer alles super sauber. Und wenn man einen eigenen Camper mit Dusche hat, ist es ja sowieso egal.

      Wie gesagt, mein schlimmstes Erlebnis war im freiluft Badezimmer in Südafrika. Da bin ich tausend Tode gestorben, als die Rainspider auf dem Zelt saß. Horror!
      Für den Notfall hatte ich da meine LadyP dabei und hätte nachts in eine Flasche oder so gemacht. Ging aber zum Glück so.

      Es wäre wirklich schade wenn dich das Getier hindern würde. Bin mir sicher, dass man in den Unterkünften nicht mehr Angst haben muss als im Südwesten. Ehrlich!

      Lg Annika
    • Annika1503 wrote:

      Es wäre wirklich schade wenn dich das Getier hindern würde. Bin mir sicher, dass man in den Unterkünften nicht mehr Angst haben muss als im Südwesten. Ehrlich!
      Und das war die einzige Freiluftdusche 2018 :D




      Erkennt man das? Ist rechts außen.
      Will zeigen: Außenduschen können auch fantastisch sein ;)
    • Das hab ich ja noch nie gesehen: klasse :!! :clab:

      Annika1503 wrote:

      Bin mir sicher, dass man in den Unterkünften nicht mehr Angst haben muss als im Südwesten. Ehrlich!
      Vielen Dank, Annika, das ist wirklich ganz lieb von Dir ;:HuCKnU;;

      muhtsch wrote:

      Und das war die einzige Freiluftdusche 2018
      Das Zimmer und die Dusche sind absolut traumhaft :!!

      Also, Ihr Beiden, da Ihr Euch so sehr bemüht, mir Australien schmackhaft zu machen, (und Ihr soooo schöne RBs geschrieben habt ;) )werde ich auf jeden Fall noch einmal darüber schlafen ;;NiCKi;: Die Tour wäre sowieso erst für 2020 spruchreif, für dieses Jahr ist der Urlaub bereits gebucht. Ich werde mir die Berichte noch einmal ansehen, und vor allem mal nach Unterkünften schauen, die vertrauenserweckend ausschauen. Bei Sylwia werde ich ja bestimmt fündig, die Frage sind da teilweise natürlich auch die Preise ;)

      Danke Euch Beiden, Ihr seid toll =) :!!

      Liebe Grüsse, Moni
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.