Grüner Abschnitt aus Pass wurde nicht einbehalten

  • Zum allerersten Mal wurde diesmal unser grüner Abschnitt aus dem Reisepaß nicht einbehalten.


    In Denver war das ja an den Self-Check-In Automaten nicht möglich und in Washington interessierte das auch niemanden.


    Ich weiß, daß es Adressen gibt, an die man die grünen Abschnitte schicken könnte, zusammen mit einem Beweis der Ausreise, also z.B. die Bordkarten.


    Nun frage ich mich aber, ob das nötig ist.


    Unsere Münchner Freunde, die jährlich nach Las Vegas fliegen haben uns letzthin erzählt, daß Ihre grünen Abschnitte noch nie aus den Pässen genommen wurden.


    Was meint Ihr, ist es Euch auch schon passiert, daß Ihr die grünen Abschnitte zuhause noch hattet und was habt Ihr dann gemacht?


    Hier steht übrigens, daß es nicht notwendig ist, etwas zu unternehmen, sondern nur die Bordkarten beim nächsten Mal mitnehmen, um die Ausreise beweisen zu können.


    Gruß


    Sandra


  • Aus ersterem Grund haben wir uns mal mit Visas versorgt, - das Letztere muss relativ neu sein.


    Gruss


    Rolf

  • Quote

    Original von nuu-ya


    (Wobei ICH von allem noch 3 Kopien machen würde. Ich bin da etwas vorsichtiger veranlagt) :schaem:


    Ich hab auch von allem Kopien dabei, Reisepaß, Kreditkarten, Führerscheine


    Gruß


    Sandra

  • Quote

    Original von Westernlady
    Sandra, ich würde auch so wie im Link beschrieben vorgehen.
    Das Zeugs erst durch die Gegend schicken, ich weiß nicht, da hätte ich irgendwie ein ungutes Gefühl. Man hat ja dann gar nix mehr in der Hand.


    Das finde ich auch. Lieber habe ich alles vor Ort parat und kann alles belegen. Wobei ich gar nicht glaube, daß das notwendig sein wird. Unsere Freunde haben die grünen Karten immer weggeworfen, weil sie nicht gedacht hätten, daß man dadurch theoretisch Schwierigkeiten bekommen kann. Allerdings habe ich noch nie konkret von jemanden gehört, der wirklich Schwierigkeiten hatte.


    Gruß


    Sandra

  • von der Logik her müßten die Officer es ja auch ohne dem grünen Zettel mitbekommen, daß man ausgereist war. Schließlich kommt man grad mit einer Maschine aus Übersee an...
    Oder vor dem Augenscan kommt noch die Frage: "Wo kommen SIE denn jetzt her?" :D

  • Sandra, ich habe auch noch nix konkretes gehört, dass jemand Schwierigkeiten bekam. Ich denke, das war vor 10-15 Jahren alles viel dramatischer, als es heute ist. Bei meinen ersten Touren (Mitte-Ende der 90iger) war das alles noch sehr wichtig. Da wäre ich besorgt gewesen, wenn der grüne Abschnitt noch im Pass wäre. Aber heute kann ich mir nicht vorstellen, dass es Probleme gibt.

  • Quote

    Original von nuu-ya
    von der Logik her müßten die Officer es ja auch ohne dem grünen Zettel mitbekommen, daß man ausgereist war. Schließlich kommt man grad mit einer Maschine aus Übersee an...
    Oder vor dem Augenscan kommt noch die Frage: "Wo kommen SIE denn jetzt her?" :D


    Genau das denke ich mir auch, allerdings was ist bei den Einreiseprozeduren schon logisch :gg: :gg: :gg:


    Also Bedenken habe ich ehrlich gesagt überhaupt keine. Mich interessiert eigentlich hauptsächlich, wie Ihr das so seht


    Gruß


    Sandra

  • Quote

    Original von Volker
    Sandra, Du musst jetzt ganz tapfer sein. Weil Du Dich bei der Ausreise nicht abgemeldet hast, darfst Du jetzt nie wieder in die USA einreisen :traen:


    Jetzt hätte mich bald der Schlag getroffen :wut1: :wut1: :wut1: :wut1:



































    Na Schmarrn, war natürlich nur ein Scherz ;te: :gg: :gg: :gg:


    Gruß


    Sandra

  • Quote

    Original von bikejoe
    Also ich hätte glaube ich Probleme bei der Vorbereitung der nächsten Reise, die alten Bordkarten wieder zu finden!


    Zum Glück sind wir gestern erst gekommen, so weiß ich noch, wo ich sie hingelegt habe :gg:


    Gruß


    Sandra

  • Hallo zusammen,
    ich war dieses Jahr auch ein wenig verwirrt. Im Gegensatz zu 2012 hatten wir 2016 nur das blaue Zoll-Formular bekommen.
    D.h. Wir hatten erst gar nicht so ein grünen Schnipsel, den wir hätten aufbewahren können. I94 ist wohl komplett weggefallen...


    Ich denke, heutzutage wird die Information über Ein- und Ausreise in die Staaten über APIS geregelt.


    Viele Grüße,
    Andreas

  • ich war dieses Jahr auch ein wenig verwirrt. Im Gegensatz zu 2012 hatten wir 2016 nur das blaue Zoll-Formular bekommen.
    D.h. Wir hatten erst gar nicht so ein grünen Schnipsel, den wir hätten aufbewahren können.


    Das ist schon eine ganze Weile so, weil du ja ESTA machst.


    I94 ist wohl komplett weggefallen...


    :neinnein: I94 gibt es noch, weggefallen ist das I-94W. I-94 war schon immer für Visa Inhaber.


    Ich denke, heutzutage wird die Information über Ein- und Ausreise in die Staaten über APIS geregelt.

    :neinnein: Nee, ESTA ersetzt das. Da füllst du ja das gleiche aus.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!