Welche SUV eignen sich zum Schlafen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gerhardg schrieb:

      Mit umgelegten Rückbänken hat der RAV4 nur knapp 170cm

      Wer gern in der Fötusstellung schläft hat also auch mit 2 Meter Größe genug Platz ;) :gg:
      Zu zweit wäre es ja dann die Löffelchen Stellung :pfeiff:
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Ford Edge - Kann ein Mann mit 1,93m darin übernachten?

      Hallo Ihr Lieben,

      an Pfingsten ist es soweit, die Westküste wird mit dem Ford Edge (auf jeden Fall Kategorie "Standard SUV" :-)) unsicher gemacht. Da wir es im Grand Canyon NP sowie in Monument Valley und Bryce Canyon NP vorziehen, im Auto statt im Zelt zu übernachten, hier die Frage, ob jemand diesbezügliche Erfahrungen mit dem Ford Edge gemacht hat. Mein Mann ist leider 1,93m groß und ich befürchte, dass es etwas eng für ihn werden könnte :-)...

      Freue mich sehr auf Antworten!

      Liebe Grüße aus Mannheim
      Lilian
    • Hallo,

      wir hatten vorletztes Jahr einen Edge und ich würde auch vermuten, dass es mit über 1,90 m eng werden könnte. Wir wollen bei der nächsten Tour auch im Auto schlafen und haben daher Fullsize gemietet. Ich denke, mit den ganzen Standard-SUVs könnte es sehr eng werden.
      Viele Grüße
      Nadine
    • Nachdem der Thread nun schon etwas älter ist und ich auch noch nicht wirklich schlauer bin, frag ich mal nochmal nach:
      Ich bin auf der Suche nach einem Geländewagen / SUV ab Las Vegas im Juni, in dem ich mit 1,86 auch mal hinten schlafen (liegen) kann, z.B. für ne Übernachtung im Hobgoblins Valley oder wenn ich keine Unterkunft in der Nähe finde.
      High Clearance wäre wichtig, z.B. für die Cottonwood Canyon Road, 4WD auch nicht schlecht. Leider kann man ja kein spezielles Fahrzeug buchen. Und was bedeutet eigentlich diese Choiceline?

      Somit bin ich gerade auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug. Bin dankbar für jeden Tipp oder Erfahrungsbericht.

      LG,
      Stefan
    • FmS schrieb:

      High Clearance wäre wichtig, z.B. für die Cottonwood Canyon Road,
      Nicht unbedingt. Gerade bei der CCR kommt es immer auf den Zustand an. als ich die gefahren bin, hättest du die auch mit einem VW Golf fahren können, wenn du ein paar Furchen etwas vorsichtig meisterst, aber nicht dramatisches.

      Du musst im Prinzip nur schauen, dass du möglichst kein SUV mit einer recht tiefhängenden Schürze nimmst. Ich habe da mit der Nissan Rogue oder dem Jeep Renegade bzw Cherokee recht gute Erfahrungen auf diesen Strecken gemacht.

      FmS schrieb:

      Und was bedeutet eigentlich diese Choiceline?
      Du buchst eine Fahrzeugklasse, z.B. Mid Size SUV, und kannst dann jedes Auto nehmen, dass in dieser Kategorie steht. Du bekommst also keinen Wagen zugewiesen. Da kann man dann recht gut schauen. ich laufe meist erstmal los, bin auch oft allein unterwegs, und reserviere einen, indem ich mein Zeug reinpacke und den Schlüssel nehme und dann schaue ich noch etwas weiter.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • betty80 schrieb:

      Nicht unbedingt. Gerade bei der CCR kommt es immer auf den Zustand an. als ich die gefahren bin, hättest du die auch mit einem VW Golf fahren können, wenn du ein paar Furchen etwas vorsichtig meisterst, aber nicht dramatisches.

      Wie ist das mit der Zufahrt zum Trailhead der Wave? Reicht da ein "Golf" auch aus?
      Da ich nun schon seit 1995 nimmer in USA war und mich diesmal eben auch bissl abseits der Crowd aufhalten und fotografieren möchte, möcht ich halt im Rahmen der Witterung etc. relativ auf Nummer sicher gehen, dass ich nicht irgendwo nicht weiter komme.

      betty80 schrieb:

      Du buchst eine Fahrzeugklasse, z.B. Mid Size SUV, und kannst dann jedes Auto nehmen, dass in dieser Kategorie steht. Du bekommst also keinen Wagen zugewiesen. Da kann man dann recht gut schauen. ich laufe meist erstmal los, bin auch oft allein unterwegs, und reserviere einen, indem ich mein Zeug reinpacke und den Schlüssel nehme und dann schaue ich noch etwas weiter.
      Das klingt interessant, so kann man quasi gucken, ob das Fahrzeug 4WD hat und einigermaßen passt :) Wie weiß ich denn welcher Anbieter eine Choice Line anbietet? Hab den Begriff außerhalb solcher Foren wie hier noch nicht gesehen.

      Gruß,
      Stefan
    • FmS schrieb:

      Wie ist das mit der Zufahrt zum Trailhead der Wave? Reicht da ein "Golf" auch aus?
      Auch hier kommt es ganz darauf an. Wenn sie frisch gegraded ist auf jeden Fall. Wenn vorher Matsch war und Furchen eher nicht.

      Restrisiko ist immer. Ich war an einem Tag in der CBS bei super Wetter, nächster Tag Schneesturm, alle Straßen dicht.

      FmS schrieb:

      Das klingt interessant, so kann man quasi gucken, ob das Fahrzeug 4WD hat und einigermaßen passt :) Wie weiß ich denn welcher Anbieter eine Choice Line anbietet? Hab den Begriff außerhalb solcher Foren wie hier noch nicht gesehen.
      Alaomo hat sie an so ziemlich allen großen Station. National, wenn man Emerald Club Mitglied ist, heißt da Emerald Line. Auch andere Vermieter bieten es immer mehr an, aber da kenne ich es nicht selbst.

      Hier mal eine kleine Übersicht für Alamo KLICK Ich glaube, es gibt aber momentan noch mehr Stationen.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • betty80 schrieb:

      Auch hier kommt es ganz darauf an. Wenn sie frisch gegraded ist auf jeden Fall. Wenn vorher Matsch war und Furchen eher nicht.

      Restrisiko ist immer. Ich war an einem Tag in der CBS bei super Wetter, nächster Tag Schneesturm, alle Straßen dicht.
      Das weiß ich halt nur beim Buchen nicht, daher lieber auf Nummer sicher. Klar, dass ne Straße gar nicht befahrbar ist, kann auch vorkommen. Dann soll's halt so sein. Alle Risiken ausschließen geht nicht.

      betty80 schrieb:

      Alaomo hat sie an so ziemlich allen großen Station. National, wenn man Emerald Club Mitglied ist, heißt da Emerald Line. Auch andere Vermieter bieten es immer mehr an, aber da kenne ich es nicht selbst.

      Hier mal eine kleine Übersicht für Alamo KLICK Ich glaube, es gibt aber momentan noch mehr Stationen.
      Danke, schau ich mir an. Bei Alamo bekomm ich auch guten Rabatt :)
    • Eckensteher schrieb:

      Edit: voll der schmarn, ist nur 135 lang

      Habe ich mal durch Zufall gesehen

      pearl.de/a-NX9297-4320.shtml
      ja, leider nur für die Rückbank, das bringt ned viel :( Aber die Idee ist gut, sowas für den Gepäckraum wäre evtl. ganz brauchbar, zumindest, wenn man so nen unebenen Gepäckraum hat, wie der Wrangler haben soll.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2019
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.